Großfahndung in Düsseldorf: Polizei sucht bewaffneten Räuber

Großfahndung in Düsseldorf : Polizei sucht bewaffneten Räuber nach Überfall auf Kiosk

Am Dienstagnachmittag kam es in der Innenstadt von Düsseldorf zu einem bewaffneten Raubüberfall. Die Polizei leitete eine Großfahndung nach dem mutmaßlichen Täter ein.

Ein bislang Unbekannter hatte der Polizei zufolge mit vorgehaltener Waffe eine Angestellte eines Kiosks an der Immermannstraße bedroht und Bargeld gefordert. Der Tatverdächtige floh mitsamt der Beute in Höhe von mehreren Hundert Euro Richtung Stresemannplatz.

Die Spezialisten des Raubkommissariats haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten um Zeugenhinweise. Eine Großfahndung wurde eingeleitet.

Der Täter ist etwa 40 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Er hat eine korpulente Statur. Er trug bei der Tat ein weißes Hemd, eine blaue Jeans und eine Sonnenbrille. Er soll ein südländisches Erscheinungsbild haben.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

(felt)