1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

"Wetten, dass..?" kommt: Gottschalk — gut für Düsseldorf

"Wetten, dass..?" kommt : Gottschalk — gut für Düsseldorf

Die TV-Show "Wetten, dass..?" wird am 28. Februar aus der Rheinhalle gesendet. Trotz der jüngsten Kritik am Niveau der Wetten sehen die Repräsentanten der Stadt das Gastspiel als wichtig fürs Image Düsseldorfs.

Auch wenn Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers die nächste Sendung von "Wetten, dass..?" wegen einer Dienstreise verpassen wird, freut er sich sehr über die Show. "Das ist eine schöne Veranstaltung, die wichtig fürs Image der Stadt ist", sagt Elbers drei Wochen vor der Sendung in der Düsseldorfer Rheinhalle.

"Mit einer solchen Show kommen viele Menschen und viele Botschaften in die Stadt. Wenn der Moderator dann noch ein Kompliment an die Stadt ausspricht, ist das eine fantastische Werbung", sagt Wirtschaftsdezernent Wilfried Kruse. ",Wetten, dass . . .?' ist die einzige Sendung, die alle unsere Besuchergruppen auf einmal anspricht. Und als ,Mode-Rator' transportiert Thomas Gottschalk ein wichtiges Bild der Stadt", erklärt Marco Lippert, Sprecher von Düsseldorf Marketing und Tourismus.

350 Gäste in der Stadt

Neben der Werbung ist das Gastspiel der TV-Show am 28. Februar auch wirtschaftlich gut für Düsseldorf. Rund 200 Mitarbeiter, die vor , auf und hinter der Bühne arbeiten, kommen in die Stadt. "Mit den Gästen der Show können es bis zu 350 Menschen werden, die in der Landeshauptstadt essen, einkaufen und übernachten", sagt ZDF-Sprecher Peter Gruhne. Die ersten Mitarbeiter treffen bereits kommenden Dienstag ein, Moderator Thomas Gottschalk wird am Donnerstagabend vor der Ausstrahlung erwartet. "Er übernachtet in der Regel dort, wo auch das Team wohnt", sagt Gruhne.

Dass Düsseldorf auch gut für "Wetten, dass..?" ist, zeigen die häufigen Besuche in den vergangenen Jahren. Die Show ist seit 2002 bereits zum vierten Mal hier. "Die Macher der Sendung sagen uns immer wieder, dass sie sehr gerne hier herkommen, weil sie viel Platz und damit tolle Möglichkeiten für die Produktion haben", sagt Oberbürgermeister Elbers. Dazu passen gerüchte, Gottschalk kehre bereits 2010 für eine weitere Show nach Düsseldorf zurück. "Derzeit laufen die Planungen fürs nächste Jahr, mehr können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen", erklärt ZDF-Sprecher Gruhne.

Die Gästeliste für die jetzige Düsseldorfer Show ist um eine Überraschung reicher: Neben Tatort-Kommissarin Andrea Sawatzki, Schauspieler Heino Ferch und Komiker Hape Kerkeling (in seiner neuen Rolle als Uschi Blum) will Boris Becker mit seiner aktuellen Freundin Lilly Kerssenberg in die Landeshauptstadt kommen. Ähnliches hatte der ehemalige Tennis-Profi bereits für die November-Show von "Wetten, dass..?" mit seiner damaligen Verlobten Sandy Meyer-Wölden geplant. Wegen seiner Trennung sagte das Paar damals aber kurzfristig ab.

Hier geht es zur Bilderstrecke: " Wetten, dass...?" im November 2006 in Düsseldorf

(RP)