1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Google: Diese Begriffe suchten Düsseldorfer

Jahresrückblick 2014 : Was Düsseldorfer bei Google suchen

Google hat uns die Begriffe verraten, die im Zusammenhang mit Düsseldorf in diesem Jahr den größten Aufstieg verzeichnet haben. Das Ergebnis ist ein ungewöhnlicher Jahresrückblick - der allerdings einige Rätsel aufgibt.

Der Technikkonzern Google hat die Suchbegriffe veröffentlicht, die dieses Jahr den größten Anstieg im Interesse der Nutzer verzeichnet haben. Weltweit dominierten bei der mit Abstand beliebtesten Suchmaschine Schauspieler Robin Williams, Fußball-WM oder Ebola-Epidemie. Die Deutschen informierten sich auch häufig über den Ski-Umfall von Michael Schumacher oder ESC-Gewinner Conchita Wurst.

Spannend ist die lokale Analyse der Daten: Auf Anfrage unserer Redaktion hat Google die Daten speziell für Düsseldorf ausgewertet. Das führt zu zwei unterschiedlichen Listen - die einen ungewöhnlichen Jahresrückblick auf das Geschehen in der NRW-Landeshauptstadt ergeben.

Die eine Liste versammelt die Begriffe, die in Kombination mit Düsseldorf den größten Aufstieg im Interesse in Deutschland erfahren haben. Diese Trend-Themen sind aufschlussreicher als die am häufigsten eingegebenen Begriffe, denn dort stehen Kombinationen wie "Hotel Düsseldorf" immer oben.

Das Top-Thema in Deutschland war demnach dasselbe wie in der Stadt: der Pfingstorkan. Auch Wahl und Amoklauf am Höherweg haben Düsseldorf in den Fokus gerückt. Ein wachsendes Interesse verzeichnet Google zudem an Attraktionen wie Rosenmontag, Weihnachtsmarkt und Kirmes - und dem neuen Bordell "Oceans" in Rath. Die Liste gibt aber auch Rätsel auf: Warum das UCI einen solchen Anstieg verzeichnet, ist unklar - das Kino im Medienhafen ist schließlich schon lange eine bekannte Adresse, genau wie das Café Grenzenlos.

  • Jahresrückblick 2014 : Google Suchtrends: Schumacher vor Helene Fischer
  • Streit um Leistungsschutzrecht : Google schließt "News"-Dienst in Spanien
  • Fotos : So sieht Googles selbstfahrende Auto aus
  • Fotos : Zeitreisen mit Google Streetview
  • 3400 Zuschauer waren 1998 dabei, als
    Fußball : Die größten Pokalspiele des SV Straelen
  • Eine Frau lässt sich in der
    Corona-Pandemie : Sieben-Tage-Inzidenz in Düsseldorf noch immer über 50

Die andere Liste zeigt, welche Suchbegriffe bei Anfragen aus Düsseldorf im Trend lagen. Dabei zeigt sich, dass 2014 ein Jahr der Arbeitskämpfe war: Zu den Top-Treffern gehören "Bahnstreik", "Rheinbahn-Streik" und die Beamtenbesoldung. Der ehemalige Oberbürgermeister Dirk Elbers erweckte im Wahljahr steigendes Interesse, offenbar mehr als Sieger Thomas Geisel. Auch "Ramadan 2014" gehört zu den Trends - in Düsseldorf leben viele Muslime. Ob sich wirklich viel mehr Menschen für Ramadan interessierten, bleibt aber so unklar wie das anscheinend steigende Interesse an Ferien, denn beide Begriffe sind mit der Jahreszahl verbunden. Die Aussagekraft der Liste hat ihre Grenzen.

Auch diese Top-Ten geben Rätsel auf, über die sich fröhlich spekulieren lässt: Bud Spencer hat 2014 seinen 85. Geburtstag gefeiert, aber darüber haben sich die Bewohner anderer Städte sicher genauso gefreut. Oder ist Düsseldorf eine Bud-Spencer-Hochburg? Und vor allem: Warum interessierten sich die Düsseldorfer plötzlich für das Wetter in Oberhausen? Vielleicht haben sich Centro und Gasometer zu den Trend-Ausflugszielen entwickelt. Wer weiß. Google gibt keine weiteren Erläuterungen zu den Daten.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Diese Begriffe googlen Düsseldorfer

(RP)