GNTM 2019: Kandidatin Theresia heiratet in Düsseldorf - Heidi klum nach Finale nicht dabei

Von Heidi Klum im Finale angekündigt : GNTM-Kandidatin Theresia hat wirklich in Düsseldorf geheiratet

Damit hat wohl kaum jemand gerechnet: Nur Stunden nach dem Finale von Germany's next Topmodel ist Kandidatin Theresia mit ihrem Verlobten vor den Traualtar getreten - und das in Düsseldorf. Wie versprochen.

Noch während der Live-Sendung des Finales von „Germany’s next Topmodel“ konnten die Zuschauer ihren Augen kaum trauen: Während die Top 20 in Brautkleidern über den Catwalk schwebte, lief Kandidatin Theresia mit einem Überdimensionalen Schleier, der von rosaroten Helium-Luftballons gehalten wurde, und einem Vokuhila-Brautkleid auf ihren Verlobten zu.

Es folgte eine gespielte Trauung, in der Model-Mama Heidi Klum die Traurednerin spielte. In einem Nebensatz fügte Klum hinzu: „Und morgen um 10.30 Uhr haben wir im Standesamt in Düsseldorf einen Termin reserviert.“

Wohl kaum jemand hätte damit gerechnet, dass das Paar diesen Termin wirklich wahrnehmen würde - zumal die eigentliche Hochzeit erst in zwei Wochen geplant war. Doch weit gefehlt. Mit etwas Verspätung traf das Paar am Standesamt in Düsseldorf ein - sie waren zuvor fälschlicherweise zum Rathaus gefahren. Am Standesamt nahm der bereits wartende OB Thomas Geisel das Paar in Empfang. Von Model-Mama Klum fehlte jedoch jede Spur - dabei hatte sie das ganze ja eingefädelt.

Mehr von RP ONLINE