Düsseldorf: Gestohlenes Tauchgerät aufgetaucht

Düsseldorf: Gestohlenes Tauchgerät aufgetaucht

Ein bereits im Januar auf der Düsseldorfer Boot-Messe verschollener Tauch-Scooter ist nun in Köln aufgetaucht - ohne dass er jemals Wasser gesehen hätte: Ein Kölner (38) hatte den auf der Boot entwendeten Scooter - ein Antrieb für einzelne Personen im Wasser - im Internet auf einer Versteigerungsplattform zum Kauf angeboten. Wegen des extrem günstigen Kaufpreises fragte ein Kaufinteressent bei der Herstellerfirma aus Baden-Württemberg nach und erfuhr, dass es sich um eines von zwei gestohlenen Geräten handelte.

Der Mann alarmierte die Polizei und so kamen Zivilbeamte zum Treffen mit dem Verkäufer (38) und einem Komplizen (37) auf einem Parkplatz in Köln-Poll. Sie stellten den 10.000 Euro teuren Tauch-Scooter sicher. Die Beamten durchsuchten anschließend die Wohnungen der Verdächtigen, fanden den zweiten Tauch-Scooter aber nicht.

(fhol)