1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Stylist in Düsseldorf: Geschminkt von Profi Boris Entrup

Stylist in Düsseldorf : Geschminkt von Profi Boris Entrup

Ich bin nervös vor meinem Treffen mit Boris Entrup. An normalen Tagen schminke ich mich innerhalb von fünf Minuten, heute wird mein Gesicht ausführlich vom Profi bearbeitet. Boris, wie er sich mir vorstellt, ist der Mann, der dafür sorgt, dass Models und Schauspielerinnen auch wie welche aussehen.

Bekannt aus der Casting-Show "Germanys Next Topmodel", schminkt und stylt er zurzeit für Maybelline Jade, eine der größten Kosmetikfirmen weltweit. So auch gestern bei der Eröffnung des dm-Drogeriemarktes am Wehrhahn. Boris trägt Grundierung auf, tuscht Wimpern und schminkt Lippen rot. Sofort nach dem Beenden einer Frage hat er die Antwort, zuerst bleibt er ernst, aber nach ein, zwei Fragen knipst er den "Stylisten" an, plaudert über sein Metier, über Frauen und Schminke.

Vorher: Naja. Was man sagen kann, ist das unsere Mitarbeiterin Maren Alline Merken ziemlich jung aussieht. Foto: Bretz, Andreas

"Man sollte sich ruhig etwas trauen als Frau", sagt er. Er hat gut reden, denke ich. "Wenn ich eine tolle, grelle Farbe sehe, heißt das nicht, dass ich sie nicht in mein Tages-Make-Up einbauen kann: Ich muss nur anders kombinieren, weniger dramatisch schminken."

Normalerweise schminkt er in Städten wie New York seine Kundinnen, z.B. Naomi Campbell oder Angelina Jolie. Mir gibt er Tipps: "Den Kajalstift nicht unterm Wimpernkranz, sondern direkt am Auge auftragen, dabei die Winkel nicht auslassen - so wirkt das Auge größer." Viele Mädchen stehen bei uns und schauen ihm auf die Finger. Eine Oma fragt, ob er das beruflich macht.

Boris nimmt mir mit seiner Professionalität die Unsicherheit, denn man sieht mich selten mit mehr im Gesicht als Wimperntusche und ein wenig Rouge. Braucht man das eigentlich, dieses Grundieren und Überpinseln wie bei einem Auto mit Blechschaden?, frage ich mich und ihn.

"Brauchen ist natürlich relativ. Aber bei guten Produkten spricht nichts dagegen", sagt Boris. Nach 20 Minuten sehe ich, nun ja, dramatisch aus. Meine Augen strahlen durch den braunen Lidschatten, die Haut wirkt porenlos. Auf der Straße fühle ich mich aber wie im Scheinwerferlicht, mit knallrot geschminkten Lippen. Aber ich traue mich etwas und das sollte man ruhig als Frau. Weiß ich von Boris

(ila/top)