Reggae-Musiker: Gentleman kommt zur Jazz Rallye

Reggae-Musiker: Gentleman kommt zur Jazz Rallye

Noch 62 Tage sind es bis zur 18. Auflage der Jazz Rally. Am Freitag lüfteten die Organisatoren das Geheimnis um den Top-Act: Gentleman kommt am 21. Mai zum Auftaktkonzert nach Düsseldorf in den Hangar 8 von Air Berlin.

"Das Konzert auszurichten, macht uns richtig Spaß”, sagt Tanja Vogt vom Hauptsponsor Vodafone. Zum sechsten Mal präsentiert das Unternehmen einen außergewöhnlichen Künstler, der eigentlich wenig mit Jazz zu tun hat bei der Jazz Rally.

Gentleman ist Deutschlands bekanntester Reggae-Musiker. Er gilt als einziger deutschsprachiger Reggae-Musiker, der sogar in Jamaika anerkannt wird. Seine Musik ist ursprünglich und erinnert vor allem an die klassische Form des Reggaes, den so genannten "Roots-Reggae”, wie ihn seinerzeit bereits Bob Marley produziert hat.

  • Langenfeld : Pe Werner kommt zur Jazz Rally
  • Nach den regulären Konzerten trafen sich
    Düsseldorf : So schön war die Jazz Rally

In Düsseldorf tritt der 35-Jährige, der mit bürgerlichen Namen Tilmann Otto heißt, zum ersten Mal seit vier Jahren auf. Beim Konzert am Freitag vor Pfingsten (ab 21 Uhr) wird er neben seinen bekannten Songs auch Lieder von seinem neuen Album "Diversity”, das am 9. April erscheint, singen.

4900 Karten gibt es für das Konzert. Sie kosten 22,50 Euro (inklusive Vorverkaufsgebühr) und sind ab sofort unter anderem bei der Konzertkasse Heinersdorff, Telefon 0211 329191 erhältlich.

(RP)