Düsseldorf: Geldpreise für die besten Facharbeiten

Düsseldorf: Geldpreise für die besten Facharbeiten

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) zeichnet zusammen mit der Hans-Riegel-Stiftung die besten Facharbeiten in den Bereichen Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik aus. Bewerbungen für die mit insgesamt 6000 Euro dotierten Preise können jetzt an der Heinrich-Heine-Universität eingereicht werden. Teilnehmen können Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12. Prämiert werden die jeweils drei besten Facharbeiten des aktuellen Schuljahres mit jeweils 600, 400 und 200 Euro.

Auch die Siegerschulen erhalten Sachpreise im Wert von 250 Euro. Mit den Fachpreisen werden außergewöhnliche Leistungen in mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern bereits in der Schule anerkannt und belohnt und ein größeres Interesse an den Mint-Fächern geweckt. Zudem sollen so junge Talente entdeckt, gefördert und für ein künftiges Studium begeistert werden. Die Jury besteht aus Professoren der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Die genauen Teilnahmebedingungen, das Teilnahmeformular und weitere Informationen - etwa zu den teilnahmeberechtigten Kreisen - finden Interessierte unter: www.hhu.de/DrHansRiegelFachpreise

(jj)