1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Geldautomaten der Stadtsparkasse ausgefallen

Düsseldorf : Geldautomaten der Stadtsparkasse ausgefallen

Viele Bankkunden standen gestern mit leerem Portemonnaie an den Automaten ihrer Sparkasse. Zwischen neun und zehn Uhr sind gestern die Geldautomaten der Stadtsparkasse Düsseldorf im gesamten Stadtgebiet ausgefallen. Auch die in der Monheimer Filiale waren betroffen. Mindestens jeder zehnte Geldausgabe-Automat versagte seinen Dienst. Gleichzeitig waren andere automatengestützten Funktionen gestört, wie ein Sprecher der Bank auf Anfrage mitteilte. Zusätzlich wurde zum Problem, dass die Telefonanlage der Stadtsparkasse durch die Panne ausgefallen war. Wer versuchte, bei dem Kreditinstitut anzurufen, landete in einer Warteschleife, die aber nicht endete. Zunächst hieß es, das gesamte Rheinland sei davon betroffen, dies dementierte aber der zuständige Rheinische Sparkassen- und Giroverband (RSGV). Gegen kurz nach 12 Uhr konnte die Störung in Düsseldorf laut dem Banksprecher behoben werden. Gestern Abend wurde noch nach der Ursache der umfassenden Probleme gesucht.

Kunden gegenüber, die durch die Störungen finanzielle Schäden erlitten haben, will sich das öffentlich-rechtliche Kreditinstitut kulant zeigen. Wer etwa während des Ausfalls Geld an einem Automaten einer anderen Bank abhob und dafür Gebühren bezahlen musste, soll dafür von der Stadtsparkasse entschädigt werden. Der Sprecher der Bank rät betroffenen Kunden, sich mit ihrer Filiale in Verbindung zu setzen.

Die Sparkasse betreibt zurzeit das größte Netz an Geldautomaten im Düsseldorfer Stadtgebiet.

(tb)