Düsseldorf: Geisel macht eine Reise nach Jerusalem

Düsseldorf : Geisel macht eine Reise nach Jerusalem

Der Dirigent Ádám Fischer, Principal Conductor der Düsseldorfer Symphoniker, wird heute in Jerusalem mit dem Wolf-Preis in der Kategorie Musik ausgezeichnet. Anlässlich der Verleihung wird auch Oberbürgermeister Thomas Geisel nach Jerusalem reisen. Die mit 100.000 US-Dollar dotierte Auszeichnung wird vom israelischen Präsidenten während einer Feierstunde in der Knesset verliehen. In ihrer Begründung hatte die Jury des Preises Ádám Fischer als inspirierenden Dirigenten und bedeutsamen Verteidiger der Menschenrechte gewürdigt.

Der Wolf-Preis wird seit 1978 an Wissenschaftler und Künstler vergeben und würdigt besonders "Verdienste zum Wohle der Menschheit und freundschaftliche Beziehungen unter den Völkern". Der Wolf-Preis gilt als der bedeutendste Preis in den Wissenschaften nach dem Nobelpreis und in der Mathematik nach der Fields-Medaille.

(RP)
Mehr von RP ONLINE