1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Gala-Abend am 25. November im Witzigmann Palazzo: Gaumenfreuden für den guten Zweck

Gala-Abend am 25. November im Witzigmann Palazzo : Gaumenfreuden für den guten Zweck

Düsseldorf (dto). Michael wurde bei einem Verkehrsunfall verletzt. Von einer Minute auf die andere veränderte sich sein Leben. Sprechen und Laufen konnte er nicht mehr. Nur durch Augenzwinkern und Händedruck konnte er mit seiner Umwelt Kontakt aufnehmen. Michael hatte sich bei seinem Unfall schwere Schäden am zentralen Nervensystem zugezogen. Es kann jeden treffen. Doch Michael fand den Weg zurück ins Leben. Geholfen hat ihm dabei die ZNS Hannelore Kohl Stiftung. Ute Henriette Ohoven, Präsidentin der Stiftung, Entertainer Roberto Blanco und Jahrhundertkoch Eckhart Witzigmann engagieren sich mit einer Benefiz-Gala am 25. November im Witzigmann Spiegelpalast dafür, dass mehr Menschen wie Michael geholfen werden kann.

Der finanzielle Bedarf der Organisation ist groß, um die Heilungschancen zu verbessern. Wie Michael geht es rund 300.000 Menschen in Deutschland pro Jahr. Am 25. November 2004 stellt Eckhart Witzigmann seinen Spiegelpalast ganz in den Dienst der ZNS Stiftung und präsentiert kreative Gaumenfreuden garniert mit Comedy und Varieté. Der gesamte Erlös dieser Veranstaltung wird in die Stiftung fließen, die vor 21 Jahren von Hannelore Kohl ins Leben gerufen wurde.

"Ich bin von Herzen dankbar, engagierte Unternehmer wie Eckart Witzigmann an meiner Seite zu wissen", erzählt die Düsseldorfer Charity Lady Ute Henriette Ohoven. Dringend benötigt werden Geldmittel zum Beispiel für Präventionskampagnen wie "Think ahead", bei der Kinder dazu gebracht werden sollen, beim Fahrrad fahren einen Helm zu tragen. Schirmherr des Benefiz-Abends Roberto Blanko findet, dass auch die Eltern an dieser Stelle gefordert sind, denn 150.000 Verletzte pro Jahr sind unter 25 Jahre alt. Doch manchmal hilft auch die beste Vorbeugung nichts, und dann muss die Versorgung von Schädel-Hirn-Verletzten gewährleistet sein. Therapien müssen weiterentwickelt werden, damit mehr Menschen wie Michael der Weg zurück in den Alltag erleichtert wird.

  • Holz, Dämm-Material, Baustoffe und viel Musik.
    Konzert in rustikaler Atmosphäre : Ein „Wiener Abend“ im Baumarkt
  • Maike Kohl-Richter, Witwe von Altbundeskanzler Helmut
    Maike Kohl-Richter : Bundestag beschließt Gründung einer Kohl-Stiftung - Witwe dagegen
  • Neue Wunderwaffe gegen die Kilos : Hirschhausen-Diät - „Wer nicht genießt, wird ungenießbar!“
  • Nicht in der evangelischen Westkirche Pfalzdorf,
    Kirchen in Goch : Kirchentag mit Ökumene und Hirschhausen
  • Sie stehen hinter der Stiftung (v.l.):
    Jubiläumsstiftung der Sparkasse Straelen : 650.000 Euro für Straelens Vereine
  • Der rote Teppich wäre jetzt schon
    In Zeiten von Corona : Wie und wo steigt die Oscar-Verleihung?

Eckart Witzigmann zeigt mit der Veranstaltung gern sein soziales Engagement: "Ich freue mich, mit unserer Benefizgala meinen bescheidenen Beitrag zu der bewundernswerten Arbeit der ZNS Hannelore Kohl Stiftung leisten zu können." Neben den gewohnt einzigartigen Darbietungen erwarten den Besucher an diesem Abend auch einige Überraschungen in der dreieinhalbstündigen Show. Zahlreiche Prominente werden an diesem Abend anwesend sein und zeigen so ihre Solidarität mit den Betroffenen.

Die Karten kosten an diesem Abend 195 Euro und sind an der Palazzo-Hotline erhältlich unter 01805-72 57 00. Die gesamten Einnahmen werden helfen, noch mehr Verletzen auf dem Weg zurück ins Leben zu helfen. Knapp 450 Gäste haben Platz im Palazzo und an diesem Abend wird es für den guten Zweck hoffentlich ausgebucht sein. Das brächte dann fast 88.000 Euro auf das Spendenkonto der Stiftung.

Benefiz-Gala im Eckhart Witzigmann Palazzo, Hansaallee, 25. November 2004, 20 Uhr