1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Gala für den Mittelstandspreis in Düsseldorf

Preisverleihung in Düsseldorf : Gala für den Mittelstandspreis

Auch Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen wurden in diesem Jahr ausgezeichnet. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklung konnten nur 100 Gäste aus 16 Bundesländern teilnehmen.

Mit einer feierlichen Auszeichnungsgala im Maritim-Hotel ging am Wochenende unter dem Motto „Meilensteine setzen“ der 26. Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes 2020“ der Oskar-Patzelt-Stiftung zu Ende. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklung konnten nur 100 Gäste aus 16 Bundesländern teilnehmen.

Zum Abschluss des Wettbewerbsjahres wurden die bundesweit jährlich nur einmal zu vergebenden Sonderpreise überreicht. Bei den vorausgegangenen Ländergalas in Würzburg und Düsseldorf hatte es bereits Ehrungen in den Kategorien „Finalisten“, „Preisträger“, „wirtschaftsfreundlichste Kommune“ sowie „Banken“ gegeben.

Der „Große Preis des Mittelstandes” wird seit 1994 ausgeschrieben. In diesem Jahr wurden bundesweit insgesamt 4.970 mittelständische Firmen aller Größen, aller Branchen und Eigentumsformen von Kommunen, Institutionen und Persönlichkeiten für eine Auszeichnung nominiert. Bereits ausgezeichnete Unternehmen konnten nur für die jeweils nächst höhere Stufe der Auszeichnung nominiert werden: Finalisten zum Preisträger; Preisträger zum Premier-Finalist; Premier-Finalisten zum Premier.

Zu den besonders erfolgreichen Unternehmen zählten auch Firmen aus Nordrhein-Westfalen. Darunter der Brandschutz-Spezialist Colt International aus Kleve, die auf Sterbegelder spezialisierte Fürsorgekasse von 1908 in Krefeld sowie die Pflitsch GmbH aus Hückeswagen, die sich auf Kabel und Kabelkanäle in Gebäuden spezialisiert hat.

Zur Abschlussgala waren neben den Vertretern ausgezeichneter Unternehmen, Banken und Kommunen unter anderem die Bundestagsabgeordnete Dietlind Thiemann sowie Hans-Jürgen Friedrich, Vorstandsvorsitzender der KFM Deutsche Mittelstandsfond AG, dem Hauptsponsor des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“, nach Düsseldorf gekommen.