Auftritt von Kabarettist Frank Küster „Es gibt kein Alt zur EM“ soll in Düsseldorf zum Musik-Hit werden

Düsseldorf · Während der Fußball-Europameisterschaft wird es in Düsseldorf weder im Stadion noch in den Fan-Zonen Altbier geben. Wie daraus jetzt ein Song entstanden ist.

 Kabarettist Frank Küster (hier mit Wasser) lädt regelmäßig zum „Reinen Tisch“ ein. Demnächst wird die EM Thema.

Kabarettist Frank Küster (hier mit Wasser) lädt regelmäßig zum „Reinen Tisch“ ein. Demnächst wird die EM Thema.

Foto: Anne Orthen (orth)/Anne Orthen (ort)

Dass es während der Fußball-Europameisterschaft Kostenpflichtiger Inhalt kein Altbier in der Arena und in den Fan-Zonen geben wird, wird viele Düsseldorfer enttäuschen. Der Kabarettist Frank Küster hat daraus jetzt einen eigenen Song gemacht. Zur Melodie von „Es gibt kein Bier auf Hawaii“ singt er nun „Es gibt kein Alt zur EM“.

Der Düsseldorfer hat damit eine „Headline des Schreckens“, wie er schreibt, aus der Rheinischen Post in einen Refrain umgemünzt. Zwar habe ihn die Nachricht, dass es im Stadion nur Bier des EM-Sponsors Bitburger geben wird, nicht überrascht. „Mir war aber nicht bewusst, dass das auch in den Fan-Zonen gilt“, sagt Küster im Gespräch mit unserer Redaktion.

Bissig textet der Kabarettist deshalb: „Es gibt kein Alt zur EM, es gibt bloß Bier, drum geh’n wir nicht zur EM, wir gucken hier.“ In einer weiteren Strophe bekommt auch die Uefa ihr Fett weg, wenn es etwa heißt: „Ein Verband namens Uefa, der scheffelt mit Fußball sein Geld. Der bestimmt – was wer – zu tun hat. Ganz egal, ob dem das jetzt gefällt.“

EM 2024 in Düsseldorf: Fotos aus der Arena im Design der Euro
15 Bilder

So sieht Düsseldorfs Arena kurz vor der EM aus

15 Bilder
Foto: Bretz, Andreas (abr)

Seit mehr als 25 Jahren lädt Frank Küster einmal im Monat zum „Reinen Tisch“ in die Hausbrauerei Uerige ein. Im Sommer kommt das kabarettistische Programm ins Vierlinden Open-Air an der Siegburger Straße. Dort wird der EM-Song auch am 1. Juli zu hören sein. Los geht die Show um 19 Uhr, Einlass ist bereits ab 17.30 Uhr. Tickets sind online erhältlich.

Während der Fußball-Europameisterschaft wird es in München kein Paulaner geben, in Gelsenkirchen kein Veltins, in Dortmund kein Brinkhoff’s und in Düsseldorf eben kein Altbier. Die Stadt Köln hat allerdings eine Genehmigung für den Ausschank von Kölsch bekommen. Sie darf damit als einzige der zehn Gastgeber-Städte in Deutschland auch ein lokales Bier verkaufen.

Kabarettist Frank Küster wird die Spiele der Euro 2024 übrigens privat mit Freunden und Bekannten schauen – dann wird es bei ihm auch Altbier geben, wie er versichert.