Düsseldorf: Führungen durch Parks beginnen

Düsseldorf : Führungen durch Parks beginnen

Das Gartenamt bietet 73 geführte Rundgänge durch historische Parkanlagen, Friedhöfe, Wälder und Naturschutzgebiete an.

In den Parks und Gärten der Stadt tut sich so langsam was, die ersten Vorboten des Frühlings sind schon zu sehen. Mit einer "Vorfrühlingsexkursion" beginnt die bei Naturfreunden beliebte Reihe des Gartenamtes am Donnerstag um 14 Uhr im Volksgarten. Treffpunkt ist das Uhrenfeld in der Anlage.

Die Biologin Regina Thebud-Lassak erläutert Einzelheiten zu der Anlage und dem dortigen Grün. Weitere Parks, in denen Rundgänge angeboten werden, sind Hofgarten, Floragarten, Malkasten, Südpark, Elbroichpark, Nordpark, Lantzscher Park, Schlosspark Mickeln und der Benrather Schlosspark.

Geleitet werden die Exkursionen jeweils durch Fachleute, die ihr Wissen an die Teilnehmer weitergeben. Sie berichten von der Entstehungsgeschichte der Parkanlagen, über ihre historische Entwicklung bis in die heutige Zeit hinein und weisen auf viele interessante Details hin. Sowohl botanisch als auch geschichtlich interessant sind die Führungen mit den Friedhofsleitern über die großen Friedhöfe. Die Revierförster berichten im Rahmen von Touren durch die Forstreviere über die Besonderheiten und die naturnahe Bewirtschaftung des Stadtwaldes. Wissenswertes speziell über Pilze erfahren Teilnehmer bei Führungen über den Nordfriedhof, den Südfriedhof, den Garather Forst und in Hubbelrath. Für sportlich und naturkundlich begeisterte Teilnehmer gibt es Fahrradexkursionen entlang des Rheins sowohl im Düsseldorfer Norden als auch im Düsseldorfer Süden. Eine Übersicht über alle Führungen bietet ein Faltblatt, das im Rathaus, Marktplatz 2, im Gartenamt, Kaiserswerther Straße 390, und in den Bürgerbüros ausliegt. Details zum Programm finden sich auch im Internetangebot unter www.duesseldorf.de/stadtgruen/freizeit/fuehrungen1.html

(RP)
Mehr von RP ONLINE