Düsseldorf: Frühlingsanfang bei eiskalten Temperaturen

Düsseldorf: Frühlingsanfang bei eiskalten Temperaturen

Heute ist kalendarischer Frühlingsanfang, doch bei bis zu minus drei Grad in der Nacht sind die Temperaturen in Düsseldorf noch weit davon entfernt. Immerhin scheint die Sonne, und draußen in der Natur spazieren zu gehen oder wie Vagitcan im Rheinpark dick eingepackt einen Drachen steigen zu lassen - das ist in den kommenden Tagen möglich. Wer in der Innenstadt unterwegs ist, sollte einen Abstecher in den Hofgarten einplanen, denn dort ist das "Blaue Band" erblüht: An der Schützenwiese zur Oederallee und zwischen Napoleonsberg und Hofgartenrampe wurden im Oktober 2016 insgesamt 1.

Heute ist kalendarischer Frühlingsanfang, doch bei bis zu minus drei Grad in der Nacht sind die Temperaturen in Düsseldorf noch weit davon entfernt.

Immerhin scheint die Sonne, und draußen in der Natur spazieren zu gehen oder wie Vagitcan im Rheinpark dick eingepackt einen Drachen steigen zu lassen - das ist in den kommenden Tagen möglich. Wer in der Innenstadt unterwegs ist, sollte einen Abstecher in den Hofgarten einplanen, denn dort ist das "Blaue Band" erblüht: An der Schützenwiese zur Oederallee und zwischen Napoleonsberg und Hofgartenrampe wurden im Oktober 2016 insgesamt 1.

  • Dormagen : Dick eingepackt zur lebenden Krippe

137.000 Krokusse gepflanzt, die nun für eine große Farbenvielfalt sorgen. Im Rheinpark sind es übrigens 5.000.000 Krokuszwiebeln, die nun ihre Blüten entfalten. Die Aussichten für das Wochenende? Immerhin zweistellige Temperaturen, so langsam kommt der Frühling dann in Fahrt.

(RP)