Düsseldorf-Süd: Frühes Aus für Linus Aengenheyster

Düsseldorf-Süd: Frühes Aus für Linus Aengenheyster

Ein frühes Aus kassierte der talentierte Linus Aengenheyster vom TTC Champions bei der vom TV Lohmar ausgerichteten Westdeutschten Tischtennis-Jugendmeisterschaft. Bereits in der Gruppenphase musste Aengenheyster, der erst vor ein paar Tagen seinen Rückhand-Schläger-Belag wechselte, nach drei Niederlagen sein Ausscheiden quittieren.

Gegen den Spitzenspieler von NRW-Liga-Spitzenreiter TuS Sundern und den Kids-Open-Sieger dieses Jahren, Bastian Steeg verlor Aengenheyster 0:3 (7:11, 7:11, 5:11), gegen Till Hübner vom NRW-Liga-Herren-Team des SV Brackwede gab es ebenso eine 0:3 (6:11, 4:11, 5:11)-Niederlage und auch gegen Luca Feldeisen (TTC Unterbruch) blieb der Düsseldorfer beim 0:3 (6:11, 10:12, 8:11) ohne Satzgewinn.

Dagegen holte sich die inzwischen bei Borussia in der 3. Bundesliga aktive ehemalige Champions-Akteurin Leonie Berger aus Wersten den Tiel in der Mädchenklasse.

(T.B.)