Mein Büdchen: Freunde treffen sich am Kiosk

Mein Büdchen: Freunde treffen sich am Kiosk

Obwohl Gökhan Eraslan erst seit zwei Monaten hinter der Theke des Büdchens an der Höhenstraße steht, sieht er in seinen regelmäßigen Besuchern fast schon gute Freunde. "Drei Viertel der Kunden sind hier Stammgäste und kommen nicht nur vorbei, wenn ihnen die Zigaretten ausgegangen sind", sagt der 35-Jährige. "Hier ist das anders, sehr persönlich." Auch Kinder kämen nach der Schule oft vorbei, die interessieren sich aber eher für die bunten Tüten mit Süßigkeiten.

Genau das ist es auch, was ihm an seinem Job gefällt, denn Eraslan will einmal sein eigenes Büdchen führen. Allerdings nicht in seinem linksrheinischen Wohnviertel, sondern auf der "richtigen" Rheinseite.

(RP)