Weihnachten in Düsseldorf: Tipps für die Feiertage

Freizeit, Sport, Einkaufen in Düsseldorf : Tipps für die Weihnachts-Feiertage

Zwischen dem Wochenende und den Weihnachtsfeiertagen liegt am Montag nur ein halber Werktag. Um noch Besorgungen zu machen ist das recht knapp. Hier einige Tipps, mit denen Einkaufen, Freizeit und Sport geplant werden können.

Zwischen dem Wochenende und den Weihnachtsfeiertagen liegt heute nur ein halber Werktag. Um noch ein paar Besorgungen zu machen, bleibt nicht viel Zeit. Hier einige Tipps, wie Einkaufen, Freizeit und Sport auf den letzten Drücker geplant werden können.

Einkaufen Was wäre Weihnachten ohne volle Kühlschränke? Wer nun noch kurzfristig die Vorräte aufstocken möchte, muss sich sputen. Generell gilt, dass Geschäfte an Heiligabend nach 14 Uhr geschlossen haben müssen. Da heißt es, früh aufzustehen: Viele bekannte Supermärkte und Discounter öffnen schon um 7 Uhr.

Einige Joker gibt es aber: Rewe im Flughafen-Terminal hat von 5 bis 24 Uhr geöffnet – jeden Tag. Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist, kann in einen der Shops im Terminal gehen. Die Geschäfte und Restaurants haben an Heiligabend 7.30 bis 17 Uhr sowie am ersten und am zweiten Weihnachtstag bis 18.30 Uhr geöffnet. Im Reisemarkt halten die 40 Reisebüros viele Angebote für kurzentschlossene Reisende bereit.

Edeka im Hauptbahnhof übertrifft diesen Service noch und hat sogar rund um die Uhr geöffnet.

Bäckereien und ihren Filialen haben heute ebenfalls bis 14 Uhr geöffnet. Morgen gelten für die Backwarenverkaufsstellen die Zeiten wie sonntags, also maximal fünf Stunden. Am Zweiten Feiertag ist die Regel eindeudig: Ruhetag für alle.
Sport Schwimmer müssen zwei Tage eine Pause einlegen: Heute und morgen sind alle städtischen Bäder und Saunen geschlossen. Am Mittwoch aber hat das Warten ein Ende. Das Freizeitbad Düsselstrand an der Kettwiger Straße 50 und das Familienbad Niederheid an der Paul-Thomas-Straße 35 haben von 9 bis 20 Uhr, die dortige Saunen von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Die Münster-Therme und die Sauna an der Münsterstraße 13 sind am Mittwoch von 9 bis 17 Uhr in Betrieb.

Glück hat, wer Mitglied in einem Fitness-Studio ist. Die Sporttempel können täglich öffnen, wenngleich viele Betreiber die Menge ihrer angebotenen Kurse über die Feiertage eingeschränkt haben.

Für Aktive stehen der Arena-Sportpark sowie die Bezirkssportanlagen Flinger Broich, Wilhelm-Unger-Straße und der Sportpark Niederheid vom 27. bis 30. Dezember zur Verfügung. Das Eisstadion Brehmstraße öffnet am 26. Dezember.


Museen Heiligabend und Silvester sind in Düsseldorf alle Kulturinstitute geschlossen. Das gilt auch für den ersten Weihnachtstag – bis auf zwei Ausnahmen: Der Kunstpalast und das NRW-Forum (beide im Ehrenhof) werden geöffnet sein. Am zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, sind, bis auf die Mahn- und Gedenkstätte, wieder alle Museen für ihr Publikum da – ebenso an den Werktagen vom 27. bis 29. Dezember.
Kinos Die Multiplex Ufa am Hauptbahnhof, UCI im Hafen und Cinestar Oberkassel zeigen jeden Tag ein Filmprogramm. Am heutigen Heiligabend starten die letzten Vorstellungen gegen 14 Uhr, sodass anschließend genug Zeit ist, um vor der Bescherung nach Hause zu kommen. Morgen und am Mittwoch haben die Großkinos von mittags bis abends für geöffnet.

Die Leinwände in den Filmkunstkinos Atelier, Metropol, Cinema, Souterrain und Bambi bleiben heute dunkel. Am Dienstag geht der Spielbetrieb im Atelier um 18.45 Uhr, im Cinema um 14.30 Uhr, im Bambi um 16.30 Uhr und im Metropol um 16.45 Uhr weiter. Das Souterrain hat noch Pause. Und am Mittwoch spielt jedes Filmkunstkinos wieder volles Programm.

Weihnachtsmarkt Heute haben die Buden in der Innenstadt von 10 bis 14 Uhr geöffnet, morgen und Mittwoch aber ist erst einmal Pause. Weil viele Bürger aber auch nach Heiligabend die feinen Gerüche und den leckeren Glühwein noch genießen möchten, bleibt der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt in der City auch nach Weihnachten geöffnet – und zwar bis zum 30. Dezember.

Eisbahn Der neue Corneliusplatz ist durch die Eisbahn und die Weihnachtsbuden ein beliebter Treff für Düsseldorfer und Besucher geworden. Heute sind die Kufensportler von 11 bis 16 Uhr willkommen, am Ersten Weihnachtstag bleibt die Fläche leer. Ab Mittwoch geht es wieder von 11 bis 21 Uhr rund.

Mehr von RP ONLINE