Top in den Düsseldorfer Stadtteilen

Top in den Düsseldorfer Stadtteilen : Schlagerhits aus den 1960er-Jahren

Sommerloch in Düsseldorf? Nicht in den Stadtteilen. Es gibt Kunst, Musik, Orgelklänge, Open-Air-Kino und eine Lesung für Kinder.

Musik-Revue in Gerresheim Das Ensemble „Die Sweethearts“ lässt Freitag die schönsten deutschen Schlagerperlen und Anekdoten einer Nation im „Backfischalter“ wieder lebendig werden. In ihrer Revue präsentieren die Musiker und Sänger das optimistische Lebensgefühl einer heilen Welt zwischen Teenagerträumen, Italienurlaub und Putzfimmel. Mit den schönsten Schlagern, Fernseh-Sketchen und Pointen von Caterina Valente, Heinz Erhardt und Conny Froboess. Die Bühne für die Musik-Revue steht in der Gaststätte am Ostpark. Karten gibt es an der Abendkasse.

Kino in Flingern In der Filmwerkstatt Flingern starten Donnerstag die Flingern Lichtspiele. Bei freiem Eintritt zeigen die Veranstalter im Hof des Gebäudes gute Spielfilme, die immer sehenswert sind. Am Freitag steht auf dem Programm das Drama „Thelma und Louise“ mit Geena Davis, Susan Sarandon und einem jungen, fast nackten Brad Pitt. Am Samstag sehen die Besucher „Three Billboards Standing Outside Ebbing, Missouri“. Frances McDormand spielt eine Frau, deren Tochter ermordet wurde. Weil die örtliche Polizei aber nur träge ermittelt, prangert die Mutter die schleppende Aufklärungsarbeit mit großen Werbetafeln (den Billboards) an. Die Filme beginnen jeweils um 21 Uhr.

Live-Musik in Oberbilk Der Biergarten Vier Linden im Südpark ist am Donnerstag der Veranstaltungsort der „Sommersession“. Alle Zutaten für dieses offene Konzept werden live und spontan von den Musikern riskiert. Immer andere Formationen sorgen für ein Wechselbad der Stile, der Mittel und des Ausdrucks. Polka, Freejazz, Jazzblues, Minimalmusik. Händereiben und Ohrensausen — alles soll möglich sein, alles wird möglich sein. Ob das den Ohren schmeichelt oder sie eher bluten lässt? Nach etwa fünf Minuten wechselt die Besetzung. Es moderieren Robby Göllmann und Georg Frangenberg.

Leseaktion in Unterrath Alle Kinder zwischen vier und sieben Jahren sind am Samstag eingeladen zum Bilderbuchkino in der Stadtteilbücherei Unterrath. Anschließend können die Jungen und Mädchen mit den Gastgebern etwas basteln oder malen. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 0211 4230473.

Orgelmusik in der Altstadt Seit nunmehr 50 Jahren gibt es die Reihe der „Sommerlichen Orgelkonzerte“ in der Neanderkirche. Jedes Jahr finden von Ende Juni bis Mitte September bis zu 14 Orgelkonzerte statt. Ein Großteil der Konzerte wird von Düsseldorfer Organisten bestritten. Auch Interpreten aus dem In- und Ausland sind bei dieser Reihe vertreten. Am Mittwoch zeigt Maja Zak ihre Kunst an der Orgel und spielt Werke von J. S. Bach, J. Alain und M. Zak. Tradition ist, die gesammelten Spenden einem bestimmten Zweck zukommen zu lassen und somit zum Beispiel eine Orgelrenovierung oder ähnliche Projekte unterstützen zu können.

Kunstausstellung in Benrath Ein verspielt-abstrakter Umgang mit Farben und Motiven ist für Dieter Orzechowski charakteristisch. Die überwiegend in Acryl ausgeführten Werke sollen der Fantasie des Betrachters viel Freiraum für eigene Interpretation geben. Zur bunten Welt Orzechowskis gehören auch zahlreiche Fisch-Motive. Dazu haben ihn im Indischen Ozean lebende, tropische Fische angeregt. Orzechowski, der sich seit dem Jahr 2008 intensiv der Malerei widmet, ist freischaffender Künstler und Mitglied im H6 Haus Hildener Künstler und zeigt seine Bilder ab Donnerstag in der Bücherei Benrath.

Mehr von RP ONLINE