1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Freizeit

Stadtteilgalerien Düsseldorf zeigen viele Ausstellungen

Kultur in Düsseldorf : Kunst über Beethoven, Computer und die Natur

Künstler Ipkyu Jang aus Südkorea stellt demnächst in Gerresheim aus. Auch in Flingern und Pempelfort gibt es zurzeit interessante Kunstausstellungen – zum Beispiel über Beethoven.

In den Stadtteilen gibt es viele Kunstausstellungen. Hier einige Tipps.

Flingern/Düsseltal Unter dem Titel „Mission Venusberg“ ist im ehemaligen Fiat-Autohaus an der Erkrather Straße 365 ein Ausstellungs- und Performance-Projekt zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens zu sehen. 25 Künstlerinnen zeigen Skulpturen, Installationen, Videos, Performances, Fotografie und Malerei. Die Schau wird am Freitag um 19 Uhr eröffnet und ist anschließend bis Sonntag zu sehen.

Beim Kunstprojekt „BauSchau Düsseldorf“ an der Brehmstraße 41 sind Zeichnungen von Nils-Simon Fischer ausgestellt. Die streng gestalteten Bilder sollen Zeit, Raum und Körper darstellen.

„Vorübergehend“ heißt die Ausstellung in der Galerie plan.d an der Dorotheenstraße 59. Zu sehen sind grafische Arbeiten, Zeichnungen, Radierungen, Hinterglasritzungen und ein großes Hinterglasbild der Künstlerinnen Katrin Laade und Andrea Küster. Eröffnet wird die Schau am Samstag, 20 Uhr. Anschließend kann sie samstags und sonntags, 15 bis 20 Uhr, besucht werden.

  • Siebdrucke aus der aktuellen Ausstellung der
    Kunst in Mönchengladbach : Galerie Löhrl zeigt  Ausstellung zu vier Elementen
  • Lintorfer Kunst : Neue Ausstellung  im Kunstbüdchen
  • Ruth Niehaus mit Joseph Beuys im
    Kultur in Meerbusch : Ausstellung zu Ruth Niehaus
  • Acht Künstler präsentieren ihre Werke bis
    Kultur in Benrath : Wieder Ausstellung in der Orangerie
  • Die Dampfmaschine in der Kornbrennerei läuft.
    Hilden : Eine ganze Nacht lang Kunstgenuss gratis
  • Die „Landschaft von l’Estaque“ malte Georges
    Ausstellung im K20 : Mit Braque die Welt neu sehen

Pempelfort/Stadtmitte Im Malkastenpark an der Jacobistraße 6a möchte die Ausstellung „Arcadia“ den Umgang der Künstler mit der Natur verdeutlichen. Die Skulpturen sollen einen Dialog zum Park darstellen. Die Schau ist von 10 bis 20 Uhr bei einem Eintritt von zwei Euro geöffnet.

Christine Erhard zeigt im Kunstraum Coelner Zimmer an der Schirmerstraße 39 ab Freitag, 19 Uhr, ihre Bildarchitektur, Installationen und Fotos. Eine Rede hält Kunsthistorikerin Hella Nocke-Schrepper. Die Schau ist bis zum 31. Oktober, mittwochs bis freitags, 14 bis 19 Uhr, sowie samstags, 15 bis 18 Uhr, zu sehen. Erhard hat „Freie Kunst“ an der Kunstakademie Düsseldorf studiert.

Gerresheim Der aus Südkorea stammende Künstler Ipkyu Jang bereitet zurzeit seine Präsentation „The human condition“ in der Galerie Art Room, Am Poth 4, vor. Mit seiner Rauminstallation versucht Jang, digitale Medienbearbeitungstechniken wie „Ausschneiden“, „Einfügen“ und „Kopieren“ im realen Raum durchzuführen. Ipkyu Jang, der freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf studierte, eröffnet die Ausstellung am Samstag, 2. Oktober, um 15 Uhr.