Radschlägermarkt in Düsseldorf 2019: Infos zu Terminen, Parkplätzen und Angebot

Trödelmarkt in Düsseldorf : 300 Händler beim neuen Radschlägermarkt

Am Sonntag wird auf dem Großmarkt wieder getrödelt. Der Veranstalter ist neu, das Konzept bleibt weitgehend das gleiche. Hier die Infos zu Terminen, Parkplätzen und Angeboten rundherum.

Am Sonntag (10. Februar) startet die Neuauflage des Radschlägermarkt an der Ulmenstraße. Nachdem die Stadt wegen ihrer Privatisierungspläne für den Großmarkt beschlossen hatte, den Trödelmarkt nicht mehr auszurichten, hat die Genossenschaft der Blumengroßhändler mit Ute Mirbach eine Partnerin gefunden, die das Event weiterführt. „Die Enttäuschung bei Händlern und Kunden über das Ende des Radschlägermarktes war enorm“, sagt Peter René Hecker, Geschäftsführer des Blumengroßmarkts. „Deshalb haben wir nach Wegen gesucht, diese Top-Attraktion am Leben zu erhalten.“

Ute Mirbachs Agentur richtet in der Blumenhalle alljährlich die Design Classic Düsseldorf aus. Aus ihrer Sicht ist der Standort ideal: „In den Blumenhallen können wir jetzt viele überdachte Flächen, Glashaus-Plätze und Innenhallen-Stände anbieten“, sagt sie. „Preiswerte Außenflächen stehen aber auch in Zukunft zur Verfügung.“ Angeboten werden derzeit 1800 laufende Standmeter. Rund 300 Anbieter haben einen Stand gebucht. Damit wird der Markt wahrscheinlich kleiner als zuvor ausfallen.

Bleiben soll es aber beim Konzept: Auch der neue Radschlägermarkt wird ein klassischer Trödelmarkt sein, weitestgehend ohne Neuwaren. Im Gespräch sei aber eine Erweiterung um Lifestyle-Produkte wie Weine, Blumen und Pflanzen. Das gastronomische Angebot soll ausgebaut werden. Wenn es wärmer wird, planen die Veranstalter mit Live-Musik. Besucher können auf dem Daimler-Parkplatz parken, dort sind Verkehrskadetten im Einsatz. Händler sollen den Rewe-Parkplatz und die Halle D nutzen. Bei einer Standtiefe ab fünf Metern kann das Fahrzeug auch am Stand bleiben.

Der Radschlägermarkt soll an Sonntagen zwischen 11 und 17 Uhr stattfinden. Das sind die Termine für das Jahr 2019: 10. Februar, 10. März, 14. April, 5. Mai und 2. Juni. Mehr Infos gibt es unter www.radschlaegermarkt-duesseldorf.de oder auf Facebook.

(hpaw)
Mehr von RP ONLINE