Osterferien 2019: Freizeit- und Ausflugstipps für Düsseldorf

Freizeit-Tipps für Düsseldorf : Bereit für die Osterferien

Die Osterferien starten und in Düsseldorf gibt es für Kinder und Jugendliche viel zu erleben. Hier gibt es ein paar Tipps.

Osterferien! Für Kinder und Jugendliche in Düsseldorf heißt das zwei Wochen freie Zeit, in denen man viel unternehmen kann. Zwei Tipps fürs Ferienprogramm:


Aquazoo Während der gesamten Osterferien, auch an den Feiertagen, ist der Aquazoo an der Kaiserswerther Straße 380 je von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Darüber hinaus gibt es aber auch ein Ferienprogramm für Kinder: Am Mittwoch, 17. April, dürfen zum Beispiel alle Kinder mit ihren Eltern in der Zeit von 11 bis 16 Uhr ohne vorherige Anmeldung an der Oster-Bastelaktion teilnehmen und etwa Eier bunt bemalen. Dabei erfahren sie Wissenswertes rund ums Ei. „Die eierlegenden Verwandten der Dinos“ sind Thema eines Workshops am Donnerstag, 18. April, für Kinder ab acht Jahren. Von 13 bis 16 Uhr gehen sie unter professioneller Anleitung auf Expedition zu den Nachkommen und Verwandten der Dinosaurier im Aquazoo. Die Teilnahmegebühr dafür beträgt für Kinder 5 Euro, Erwachsene 9 Euro und Familien zahlen 18 Euro – der Eintritt in den Zoo ist darin enthalten. Vorab ist eine Anmeldung unter 8996157 oder per Mail an paedagogik.aquazoo@duesseldorf.de erforderlich.

Jungenaktionstage Mit einem großen Spielefest unter dem Titel „Auf Achse – alles was rollt“ starten am Montag ab 12 Uhr die diesjährigen Jungenaktionstage „JunX“ auf dem Abenteuerspielplatz in Eller, Heidelberger Straße 46. Bis zum Ende der Ferien gibt es viele Aktionen und Angebote für Jungen, wie ein nächtliches Sportangebot, ein Kochduell, Angeln, Rap- und Skater-Workshops sowie ein mehrtägiges Abenteuer-Camp in der Eifel. Dabei sollen die Jungen auch lernen, dass nicht immer der Schnellste, der Stärkste oder Lauteste das Sagen hat. Organisiert werden die Tage vom Jugendamt und den freien Trägern. Die meisten Veranstaltungen sind kostenlos. Das komplette Programm gibt es unter www.duesseldorf.de.

Mehr von RP ONLINE