Ferientipp Kostenlos in die Kunstmuseen

Düsseldorf · Anlässlich des KPMG-Kunstabends gibt es am Mittwoch im K20 und K21 einige Veranstaltungen. Der Eintritt ist dann für alle Besucher frei.

 Der Mucha – Ein Anfangsverdacht, ohne Titel (Bonn), von 1983.

Der Mucha – Ein Anfangsverdacht, ohne Titel (Bonn), von 1983.

Foto: Kunstsammlung NRW/Foto: Achim Kukulies

Was wird geboten? Am Mittwoch öffnet die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zum KPMG-Kunstabend ihre Türen. Interessierte haben von 16 bis 22 Uhr die Gelegenheit die Ausstellung „Der Mucha – Ein Anfangsverdacht“ und die Sammlungspräsentationen im K20 und K21 kostenlos zu besuchen. Um 18 und 19 Uhr werden außerdem einige Themenführungen zu den Ausstellungen und Sammlungen der beiden Museen angeboten. Die Anmeldung hierzu erfolgt vor Ort.

Ab 20 Uhr findet im K21 ein weiteres Highlight statt: Das Symposium „Free the Air: An Aeroscene Symposium mit Tomás Sarceno“. Anlässlich des neueröffneten und begehbaren VR-Kunstwerks „in orbit“, welches unter der Kuppel des K21 installiert ist, kommen Mitglieder der Aeroscene-Community zusammen, darunter Professoren, Geografen und Autoren, die auf dem Podium über Beziehungen zwischen menschlichen und nichtmenschlichen Wesen, der Umwelt und der Technologie sprechen werden.

 

Für wen ist es geeignet? Bei den vielseitigen Ausstellungen und Installationen in der Kunstsammlung ist für jeden, der sich für moderne Kunst interessiert, etwas dabei. Im K20 können Kinder ab 5 Jahren außerdem auch kostenlos Mediaguides ausleihen. Von Kindern für Kinder werden in kleinen Hörspielen Informationen zu knapp 20 Werken aus der Sammlung des K20 kindgerecht vermittelt. Die angebotenen Führungen und Podiumsgespräche richten sich eher an ein erwachsenes Publikum.

 

Wo findet es statt? Die Museen der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen liegen beide im Düsseldorfer Zentrum und lassen sich gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Das K20 liegt in der Altstadt am Grabbeplatz 5. Das K21 ist unweit des Graf-Adolf-Platzes in der Ständehausstraße 1 zu finden. Weitere Infos stehen unter www.kunstsammlung.de.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort