Japan-Tag 2024 in Düsseldorf Was Sie über das größte Japanfest Europas wissen müssen

Düsseldorf · Das größte Japanfest Europas findet in Düsseldorf statt. An zahlreichen Ständen und in einem bunten Bühnenprogramm wird am Japan-Tag auch 2024 die facettenreiche Kultur des ostasiatischen Landes präsentiert. Was man dazu wissen muss.

Japan-Tag 2024 Düsseldorf: Die tollsten Kostüme - Fotos
53 Bilder

Die schönsten Kostüme beim Japan-Tag in Düsseldorf

53 Bilder
Foto: Anne Orthen (orth)/Anne Orthen

Eröffnung: Wann startet der Japan-Tag 2024?

Japantag 2024 Düsseldorf: Die schönsten Bilder unserer Fotografin
25 Bilder

Die schönsten Bilder unserer Fotografin vom Japan-Tag 2024

25 Bilder
Foto: Anne Orthen (orth)/Anne Orthen

Der Japan-Tag findet am Samstag, 1. Juni 2024, statt. Los geht es um 11 Uhr. Dann können sich die Besucher an den zahlreichen Ständen über die japanische Kultur informieren. Auf der Hauptbühne am Burgplatz beginnt um 12 Uhr die offizielle Eröffnung mit dem traditionellen Anschlag des Sake-Fasses.

Welche Programm-Highlights gibt es auf dem Japan-Tag 2024?

Düsseldorf: So vielfältig präsentiert sich Japan beim Japan-Tag 2022
19 Bilder

So vielfältig präsentiert sich Japan auf dem Japan-Tag 2022 in Düsseldorf

19 Bilder
Foto: Dominik Schneider

Zu den Highlights zählt der Auftritt der japanischen Singer-Songwriterin Ai Higuchi, die um 21.45 Uhr auf der Hauptbühne am Burgplatz auftreten wird. Im Alter von zwei Jahren begann sie mit dem Klavierspielen, mit 18 kam das Singen dazu. Ihren Durchbruch hatte sie vor zwei Jahren mit dem Lied „Akuma no ko“, das einigen aus der TV-Animeserie Attack on Titan ein Begriff sein könnte. An mehr als 90 Ständen werden außerdem gastronomische und kulturelle japanische Highlights angeboten.

Welche Mitmachaktionen werden in diesem Jahr angeboten?

Darunter sind ein Parcours, das beliebte Kinderprogramm, Cosplay, Karaoke und Poertry-Slam sowie ein Manga-Zeichenwettbewerb. >>>Details dazu finden Sie hier.

Wo findet der Japan-Tag 2024 statt?

Japan-Tag in Düsseldorf 2024 - Bilder vom Japan-Fest
70 Bilder

So schön ist der Japan-Tag 2024 in Düsseldorf

70 Bilder
Foto: Anne Orthen (orth)/Anne Orthen

Am Rheinufer und in der Altstadt werden wieder mehrere Bühnen aufgebaut, auf denen unterschiedliche Programme angeboten werden. Zu den Locations zählen auch 2024 wieder die Rheinuferpromenade, der Johannes-Rau-Platz, die Bühne am Burgplatz, der Marktplatz, die Wiese vor dem Landtag sowie der Bereich vor der Reuterkaserne.

In der Innenstadt gibt es an vielen Plätzen Anlaufstellen für Besucher. Auf der Bühne am Burgplatz treten ab 11.30 Uhr die Taiko-Kids auf. Die offizielle Eröffnung ist um 12 Uhr mit dem traditionellen Anschlag des Sake-Fasses. Auf dem Marktplatz gibt es zwischen 11 und 18 Uhr folgende Programmpunkte: Masken-Basteln, Puppen- und Bilderbuchtheater, gemeinsames Singen und die Fortuna und DEG treffen auf Japan.

Auf der Popkultur-Bühne am Johannes-Rau-Platz treten das Samurai Apartment und weitere Musikgruppen auf. Die Stände vor der Reuterkaserne widmen sich vor allem Manga und Anime. Auf der Sportbühne auf der Wiese vor dem Landtag werden japanische Kampfkünste vorgeführt, wie beispielsweise Judo und Jiu-Jitsu. Auch das Olympia Team Düsseldorf wird dort sein. Auf der Wiese wird es auch Samurai und Bogenschießen geben.

Wann beginnt das Feuerwerk auf dem Japan-Tag 2024?

Japanisches Restaurant in Düsseldorf - das sind die besten
14 Bilder

Japanische Restaurants in Düsseldorf – das sind unsere Favoriten

14 Bilder

Den krönenden Abschluss des Japan-Tages bildet alljährlich das original japanische Feuerwerk. Es wird wohl auch in diesem Jahr gegen 23 Uhr losgehen und etwa 25 Minuten dauern. Vier Jahre nachdem das Feuerwerk ursprünglich geplant war, wird es nun am Japan-Tag zu sehen sein: Unter dem Motto „Goldmedaillen und Goldregen über Düsseldorf: Olympischer Glanz von Tokio bis Paris“ wird ab 23 Uhr der Himmel über der Stadt erleuchtet. Der Abschluss des Japan-Tags soll 25 Minuten lang dauern.

Feuerwerk beim Japan-Tag 2019 in Düsseldorf - so schön war das Spektakel
24 Bilder

So schön war das Japan-Tag-Feuerwerk 2019

24 Bilder
Foto: Bretz, Andreas (abr)

Ursprünglich sei dieses Feuerwerk 2020 passend zu den Olympischen Spielen in Japan geplant gewesen, wegen Corona konnte der Japan-Tag dann nicht stattfinden, sagt Michael Brill, Geschäftsführer von D.Live. Im vergangenen Jahr haben mehr als 500.000 Menschen den Live-Stream verfolgt, ergänzt er. In diesem Jahr bietet die RP einen eigenen Live-Stream vom Feuerwerk an. Infos dazu finden Sie hier.

Am schönsten ist der Blick auf dieses pyrotechnische Meisterwerk von einem der vielen Schiffe auf dem Rhein aus. Die Stadt bittet die Gäste, sich entlang des Rheinufers zu verteilen. Die Rheinkniebrücke und die Oberkasseler Brücke werden in diesem Zeitraum für den Autoverkehr gesperrt.

Anfahrt: Wie kommen Besucher am besten zum Japan-Tag 2024?

Mit der U-Bahn lässt sich die Strecke zwischen Hauptbahnhof und Altstadt in wenigen Minuten zurücklegen. Am Japan-Tag wird es zu umfangreichen Straßensperrungen kommen. Die Stellplätze in den Bereichen Mannesmannufer, Rathausufer, Schulstraße, Schlossufer, Reuterkaserne, Ritterstraße und Ursulinengasse werden deshalb nur schwer erreichbar sein.

Straßensperrungen am Japan-Tag

Es wird am Tag des Events zu Straßensperrungen kommen, die Auswirkungen auf Autofahrer sowie auf Nutzer von Bussen, Bahnen und E-Scootern haben. Den Überblick finden Sie hier.

So fährt die Rheinbahn

Wenn am Wochenende Hunderttausende Besucher zum Japan-Tag in Düsseldorf sind, werden viele Busse und Bahnen der Rheinbahn länger, häufiger und mit größeren Fahrzeugen unterwegs sein. So sollen Besucher bis spät in die Nacht besser in die Innenstadt und wieder nach Hause gelangen. Den erweiterten Fahrplan finden Sie hier.

Wie viele Besucher kamen zum Japan-Tag 2023?

Der 20. Japan-Tag hat 2023 mit vielseitigen japanischen Tanz-Performances, Musikgruppen, traditionellen Kampfkünsten und verschiedenen Kulturangeboten über 650.000 Besucher und Besucherinnen aus dem In- und Ausland nach Düsseldorf gelockt.

Auch sehenswert

Die meisten Besucher werden sich am Japan-Tag natürlich im Bereich des Rheinufers aufhalten. Doch für einen Abstecher unbedingt empfehlenswert und vielleicht nicht ganz so überlaufen ist „Little Tokyo“, das japanische Viertel in der Nähe des Hauptbahnhofs. >>>Hier finden Sie mehr Infos dazu.

Dieser Artikel zum Programm des Japan-Tages in Düsseldorf wird alljährlich aktualisiert, er ist zum ersten Mal 2022 erschienen.

(csr/anbu)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort