Freizeittipps für Senioren in Düsseldorf

Freizeittipps : Viele Aktionen für Bürger über 60

Theater, Konzerte, Ausstellungsbesuche und Ausflüge: Viele Initiativen machen Programm extra für Düsseldorfs ältere Bürger. Hier einige Tipps.

Kulturherbst Mehr als 120 Seiten stark ist das neue Programm vom Kulturherbst. Pickepacke voll ist die Broschüre mit mehr als 200 Veranstaltungen, die gezielt organisiert wurden, um Senioren zu erreichen. Musik, Theater, Kino, Sport, Informationsabende, Ausflüge und Vorträge gibt es in schier allen Kultureinrichtungen Düsseldorfs. Viele Themen gehören zum Angebot. Die Veranstaltungen im Programmheft sind preisgünstig, kostenlos oder mit Düsselpass ermäßigt. Vielfach finden sie tagsüber statt. Der Kulturherbst wird Sonntag, 8. September, um 15 Uhr im Ibachsaal des Stadtmuseums, Berger Allee 2, durch Oberbürgermeister Thomas Geisel eröffnet. Die Mitglieder des Seniorenrates haben unter dem Motto „Seniorenzauber“ ein besonderes Programm organisiert. Zum Beispiel wird Thomas Dornbusch seine Magie-Tricks aufführen, das Mundart-Kabarett „Jradus Jesaht“ redet Tacheles und Giselle Rommel, die kürzlich in der TV-Show „The Voice Senior“ auftrat, singt Schlager. Jeder Interessent ist zur der Auftaktveranstaltung willkommen – auch junge Leute.

Allpha Gerricus Die Initiative ist Treffpunkt für aktive Senioren und offen für jeden, der neue Kontakte aufbauen möchte. Das Besondere: Jeder aus der Gruppe kann eine Aktion für die anderen anbieten, je nachdem, welches seine privaten oder beruflichen Interessen sind. So kommt stets ein üppiges Programm aus Kultur, Ausflügen, Kulinarischem, Fahrradtouren und Wanderungen zusammen – innerhalb von Düsseldorf, aber auch in Nachbarstädten und in ländlichen Regionen. Viele Termine sind für die Teilnehmer kostenfrei, zuweilen wird eine Umlage erhoben, um die Kosten zu decken. Jeweils am vierten Donnerstag des Monats gibt es im Düsseldorfer Turnverein von 1847 (DTV) am Staufenplatz 10 ab 18 Uhr ein Treffen für alle, die etwas organisieren oder einfach einmal hereinschauen möchten.

Aktive Alte in Bilk Die Veranstaltungsreihe „Aktive Alte in Bilk“ ist eine Kooperation der „Aktion Gemeinwesen und Beratung“ (AGB), des Bürgerhauses Salzmannbau, der kom!ma e.V., des Seniorenrates und des Seniorentreffs. Mindestens einmal im Monat (meist der letzte Mittwoch) gibt es für Senioren kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Theatervorführungen und Gesprächsrunden. Veranstaltungsort ist der Salzmannbau in Bilk, der verkehrsgünstig angebunden und barrierefrei betretbar ist.

Traumkino Seit mehr als zehn Jahren treffen sich jeden zweiten Mittwoch im Monat mehrere 100 Senioren im Ufa-Palast am Hauptbahnhof. Zur Wahl stehen jeweils zwei aktuelle Filme. Das Traumkino für Senioren ist eine der schönsten und meistbesuchten Kulturveranstaltungen Düsseldorfs. Das Traumkino öffnet mittwochs um 10.30 Uhr. Um 11 Uhr ist Einlass für die Vorführungen. In der Zwischenzeit trinken die Besucher einen Kaffee und es wird auch Kuchen angeboten. 5,50 Euro beträgt der Eintritt, nette Gespräche über schöne Dinge des Lebens sind gratis.

Friedrich-Spee-Akademie Zwei Programmhefte gibt der Verein pro Jahr heraus – und beide Hefte sind jeweils gefüllt mit Terminen. Lesungen, Wanderungen und Info-Abende sind im Angebot. Am Montag, 9. September, 15 Uhr, stellen die Organisatoren im Lokal Goldener Ring auf dem Burgplatz das Herbst-Winter-Programm allen Interessenten vor. Anwesend ist unter anderem Brigitte Göbels vom Vorstand sowie Referenten und Gastgeber der Aktionen.

Mehr von RP ONLINE