Freizeittipps für Düsseldorf : Skandinavisches in Bilk und Wersten

Florale Porträts auf Schloss Benrath, Super-Markt im Museum und Malerei in der Bücherei – in den Stadtteilen gibt es viele Kulturaktionen.

Benrath Die Ausstellung „Flores del Mal“ wird am Mittwoch, 19 Uhr, im Museum für Gartenkunst auf Schloss Benrath eröffnet. Der Kurator Bernhard Jansen zeigt die floralen Porträtinszenierungen des in Mönchengladbach lebenden argentinischen Fotografen Fabio Borquez, bei denen Kunst, Natur und Mensch zu einem mystischen Dreiklang verschmelzen. Die Werke aus vier Jahren künstlerischer Zusammenkunft von Floristik und Aktfotografie werden im Rahmen der neuen Ausstellung erstmals öffentlich gezeigt. Zur Vernissage legt DJ Schalli im Hof des Ostflügels auf.

Kaiserswerth Die Schwesternschaft der Kaiserswerther Diakonie und die evangelische Kirchengemeinde Kaiserswerth laden für Mittwoch, 15 Uhr, unter der Leitung von Susanne Hiekel in die Mutterhauskirche ein zur Reihe: „Von der Liebe singen – Zeit zum Zuhören und Mitsingen – geistliche und weltliche Lieder von der Liebe“. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Friedrichstadt Charlie Martin präsentiert am Mittwoch, 19.30 Uhr, im Theater Takelgarn seine „Zaubershow“ – ein Mix aus Comedy und Zauberei. Mit herkömmlichen Klischees der bunten Welt der Varietés und deren Künstlern hat dieses Programm gar nichts mehr zu tun. Selbstironisch und voller Sprachwitz lässt Zauberkünstler Charlie Martin die Grenze zwischen Bühne und Gästen verschwimmen. Zuschauer werden an dem Abend zu Stars, Zauberkünstler zu Assistenten.


Wersten Einen finnischen Musik- und Liederabend unter dem Motto „Wo die Wandvögel singen“ veranstaltet am Freitag, 19 Uhr, die Stadtteilbücherei Wersten. Wie klingt die finnische Seele? Der Abend bietet ein breites Spektrum an Klang- und Spracherlebnissen aus dem, was Finnland war und ist. Folklore aus dem Land der 1000 Seen und Wälder, Elche und Rentiere, Mitternachtssonne und Nordlichter, Land der Naturgeister. Finnische Volksmusik ist vielfältig und ohne finnische Sprachkenntnisse genießbar. Neben dem Finnischen Chor Düsseldorf, dem Duo Mari/anne und Sopranistin Kaija Nuoranne wird finnische Naturpoesie, rezitiert von Ulrich Grote (deutsch) und Leena Kuparinen (finnisch). Der Eintritt ist frei.

Bilk Die Jazz-Schmiede startet in die Herbstsaison mit Musik aus Skandinavien. Am Mittwoch tritt das Duo Symbio auf. Johannes Geworkian Hellman und Lars-Emil Öjeberget möchten mit Drehleier und Akkordeon ihr Düsseldorfer Publikum überraschen. Auf dem Programm stehen Eigenkompositionen, in der sich schwedisch-nordische Folkmusik und minimalistische Kunstmusik treffen sollen. Während ihrer Konzerte erzählt das Duo durch ihre Musik von seinen Sehnsüchten sowie von Erinnerungen an den Sommer am Meer. Beginn des Konzerts mit dem Titel „Reise ins schwedische Folk Universum“ ist um 20.30 Uhr, Karten kosten neun Euro an der Abendkasse. Jugendliche haben freien Eintritt.

Unter dem Titel „Augenblicke“ stellt die Stadtteilbücherei Bilk ab Freitag, 18.30 Uhr bis zum 9. November Öl- und Acrylmalerei von Martina Kurre vor. Sie beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit der Malerei, wobei in ihren Bildern verschiedenartige Bereiche des Lebens vorkommen. Einige ihrer Werke zeigen Landschaftsmotive, inspiriert durch Urlaubsreisen, und Portraits; andere gehen in den abstrakten Bereich. Die Vorliebe der Malerin für Farben „mit Ausstrahlung“ ist nicht zu übersehen.

Mehr von RP ONLINE