Freizeittipps für Düsseldorf : Wochenende!

Es wird ein Mega-Wochenende: Messe, Einkaufen, Show, Markt und Kultur können heute und morgen in Düsseldorf erlebt werden. Das Wetter scheint ganz gut zu werden: frisch, aber mit etwas Sonne. Hier einige Freizeittipps für den Überblick.

Fischmarkt Mehr als 90 Händler stehen morgen zwischen 11 und 18 Uhr am unteren Tonhallenufer bereit und locken wahrscheinlich wieder bis zu 30.000 Besucher an den Rhein. Ein Beweis also, dass die Düsseldorfer ihren Fischmarkt lieben und in Kauf nehmen, dass es zuweilen nur im Tippelschritten vorangeht. Aber kein Wunder bei dem großen Angebot aus Kulinarischem, Musik und vielen guten Getränken.

Pro Wein goes City Während auf dem Messegelände Fachbesucher zur „Pro Wein“ kommen, feiern die Bürger ihre Lieblingstropfen in gut 50 Bars, Restaurants und Lokalen in der Innenstandt. Es gibt viele Verkostungen und Menüs, oft mit den Winzern als Gastgeber. Manche Veranstaltungen sind kostenlos, manche sehr hochpreisig, viele zu vernünftigen Preisen. Alle Adressen und Termine online unter www.prowein-goes-city.de.

Einkaufen Düsseldorf bietet den internationalen Besucher der Pro Wein morgen einen besonderen Service: einen verkaufsoffenen Sonntag. Die meisten Geschäfte in der City, an der Kö, in der Altstadt und rund um die Schadowstraße sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Viele Händler präsentieren ihre neue Frühjahrsmode. Breunigner zum Beispiel zelebriert das Season Opening heute und morgen mit Fashion-Shows sowie exklusiven Aktionen und Gewinnspielen.

Die Geschäftsleute in der Carlstadt haben sich Sonntag etwas Besonderes ausgedacht und laden zum „Marché aux puces“ auf die Hohe Straße ein. Von 13 bis 18 Uhr heißt es: Wo sonst die Autos parken, stehen dann die Verkaufsstände, die Geschäfte haben geöffnet und bietet Antiquitäten, Bücher, Kleidung, Schallplatten und Kuriositäten an.

Museen Und noch eine Attraktion am Sonntag für Düsseldorf-Besucher, Messe-Gäste und neugierige Bürger: Sieben Museen haben bei freiem Eintritt geöffnet, jeder Besucher kann die Ausstellungen spontan besuchen. Diese Museen sind es: Filmmuseum an der Schulstraße, Goethe-Museum an der Jägerhofstraße, Heinrich-Heine-Institut an der Bilker Straße 12-14, Hetjens-Museum an der Schulstraße, SchifffahrtMuseum im Schlossturm auf dem Burgplatz, Stadtmuseum an der Bilker Straße und Theatermuseum an der Jägerhofstraße.

Afrika-Show Einen Spagat zwischen künstlerischer Gegenwart und traditionsreichem Erbe von Äthiopien bis zur Elfenbeinküste, von Marokko bis Südafrika bietet die Show „Afrika! Afrika!“. Zwei Stunden möchten die Künstler die Kultur dieses Kontinents durch traditionellen Tanz und schwungvoller Musik vermitteln. Wann: heute, 14.30 Uhr und 19.30 Uhr im Capitol Theater, Erkrather Straße 30.

Prominente Die Entertainerin Mirja Boes besucht heute um 20 Uhr das Savoy Theater an der Graf-Adolf-Straße 47. Mit ihrer Band „The Honkey Donkeys“ spielt sie ihr Programm „Auf Wiedersehen Hallo“.

Schauspielerin Elena Ulig (“Der Junge muss an die frische Luft“) ist heute um 17 Uhr zu Gast im Palais Wittgenstein an der Bilker Straße. Mit ihrem Schauspiel-Kollegen Fritz Karl liest Uhlig aus Ehebriefen und Tagebüchern von Clara und Robert Schumann. Pianistin Frederike Möller wird das Programm mit Kompositionen des Komponistenpaars bereichern.

Im Robert-Schumann-Saal am Ehrenhof präsentieren Kabarettist Konrad Beikircher und Pianist Lars Vogt morgen Klavierwerke von Schumann, Bartók und Larcher. „Wieder Kind sein, oder: Früher war bunter als jetzt“ heißt das Programm, das um 17 Uhr beginnt und zu dem es die Karten ab 12 Euro gibt.

Sport Die „Harlem Globetrotters“ zeigen heute im ISS Dome in Rath eine Show aus Basketball und Slapstick. Die US-Ballartisten heizen sich und die Zuschauer mit schnellen Dribblings, präzisen PassStafetten und Distanzwürfe ein – da kann der Spielstand schon zur Nebensache werden. Beginn: 18 Uhr.

Mehr von RP ONLINE