Freizeit : Wochenende!

Erneut zeigt sich am Wochenende, dass Düsseldorf eine Stadt für aktive Freizeitgestaltung ist. Zum Faul-Herum-Liegen dürfte kaum Zeit bleiben, denn es warten Aktionen wie Sport, Einkaufen, Spaziergänge und Kunst auf Besucher. Hier einige Tipps für heute und morgen.

Hinaus in die Sonne Was für ein Geschenk: Düsseldorf wird an diesem Wochenende erneut mit viel Sonne und frühlingshaften Temperaturen verwöhnt. Da steht ganz oben auf der Freizeitliste: Die Sonnenbrille heraussuchen, spazierengehen und das erste Eis genießen. Wo? Es gibt so viele Möglichkeiten: am Rhein, im Hofgarten, im Südpark, auf der Kö, in einem Schlossgarten, im Wildpark. Wann und mit wem: den ganzen Tag und mit guten Freunden.

Das Schloss mit Kinderaugen sehen In einer Familienführung durch das Schloss Benrath können die großen und kleinen Besucher auf kindgerechte Weise erleben, wie es dort vor gut 250 Jahren so zuging. Los geht es heute um 15.15 Uhr, Karten gibt es an der Schlosskasse an der Benrather Schlossallee 100-108.

Die Stadt entdecken Mit dem Weltgästeführertag starten heute die professionellen Gästeführer in die neue Saison. Geboten werden heute zum Auftakt fast zehn Führungen. Der Gästeführertag wird mit einem Empfang in der Tonhalle starten. Dann geht es los: Ob Vögel in der Stadt, den Medienhafen entdecken, mehr über den Kunststil Bauhaus erfahren oder Fachsimplen über die markanten Düsseldorfer Backsteinbauten – die Themenvielfalt ist groß. Alle Termine sind gelistet im Internet unter www.duesseldorfer-stadtfuehrer.de. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos.

Männer auf der Matte Der Deutsche Judo-Bund (DJB) lädt für heute und morgen gemeinsam mit der Internationalen Judo-Föderation (IJF) die Fans und Zuschauer zu einem Event der Superlative ein. Im ISS Dome in Rath wird heute und morgen ab 10 Uhr um die Medaillen der Sportart Judo gerungen. Wer liegt als Erster matt auf der Matte?

Schnäppchen machen auf Trödelmärkten Wie jeden Samstag treffen sich Tausende kauffreudige Bürger heute ab 8 Uhr auf dem Trödelmarkt Aachener Platz. Wer nach Kassenschluss gegen 17 Uhr noch Lust und Geld hat, kann direkt über den Südring gehen ins Boui Boui Bilk an der Suitbertusstraße 149. Dort in den ehemaligen Fabrikhallen beginnt um 17 Uhr der „Nachtkonsum“. Bei diesem Flohmarkt bis 23 Uhr können die Besucher trödeln, trinken, feilschen und flanieren sowie Musik hören und an den Food-Trucks noch etwas essen. Eintritt: drei Euro.

Pfui Spinne? Angst vor Spinnen und Skorpionen? Viele von ihnen sind wirklich giftig. Spinnenexperte Stefan Loksa stellt heute um 14 Uhr im Aquozoo an der Kaiserswerther Straße verschiedene Spinnentiere vor und beantwortet Fragen rund um diese faszinierenden Beutegreifer. Abgesehen vom Eintritt fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Seine Talente beim Golf testen In der Schmiedehalle vom Areal Böhler findet heute und morgen die Rheingolf-Messe statt. Es gibt zahlreiche Shops mit jedwedem Zubehör sowie Test-Aktionen und Vorführungen rund um diese Sportart. Auch Reiseveranstalter stellen ihre Ziele vor. Die Messe hat an beiden Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr an der Hansaallee 321 geöffnet. Eintritt: maximal 15 Euro.

Aktionstag im Kunstpalast Am 24. Februar 1919 wurde die Düsseldorfer Künstlervereinigung „Junges Rheinland“ gegründet. Im Museum Kunstpalast wird dieser 100. Geburtstag mit kostenlosen Führungen und vielen weiteren Aktionen gefeiert. Los geht es morgen,12 Uhr, im Kulturzentrum Ehrenhof.

Auch andere Kunststätten öffnen am Sonntag ohne Eintritt. Wer sich die aktuellen Ausstellungen in Film- und Goethe-Museum, das Heinrich-Heine-Institut sowie für Hetjens-, Schifffahrt-, Stadt- und Theatermuseum ansehen möchte, kann einfach hingehen.