Tipps für Düsseldorf : Wochenende!

Das letzte Wochenende des Jahres 2018 steht bevor. Aber kein Grund, wehmütig zu werden. Es gibt in Düsseldorf einige schöne Veranstaltungen zur Freizeitgestaltung.  

Das letzte Wochenende des Jahres 2018 steht bevor. Aber kein Grund, wehmütig zu werden. Es gibt in Düsseldorf einige schöne Veranstaltungen zur Freizeitgestaltung.

Piratentag im Düsselstrand Am Sonntag können Kinder sich auf ein spannendes Spielprogramm im Freizeitbad Düsselstrand freuen. Bäder-Maskottchen Denni Düssel und seine Piraten-Crew sorgen dafür, dass die kleinen Seeräuber so richtig in Piratenstimmung kommen. Von 12 bis 17 Uhr stehen fünf Stunden Spaß und Aktion auf dem Programm — Floßrennen zum Beispiel, Enten fangen, Perlensuche, Piratenfestung bauen und vieles mehr. Aus dem regulären Eintrittstarif fallen keine weiteren Kosten an. Das Freizeitbad Düsselstrand befindet sich an der Kettwiger Straße 50.

Rundgang Düsseldorf ist eine Kulturstadt. Große Museen und interessante Galerien zeigen Kunst aus allen Epochen. Viele internationale Urban-Art-Künstler haben zudem in der Stadt versteckte Kunstorte geschaffen, die das Bild des öffentlichen Raums prägen. Bei einem Rundgang mit dem Namen „Urban Art Walk“ führt Klaus Rosskothen, Betreiber der Galerie Pretty Portal, die Teilnehmer zu diesen Orten, um sie zu entdecken und die Stadt aus neuen Perspektiven zu sehen. Der etwa zwei Stunden dauernden Spaziergangs führt durch die Stadtteile Friedrichstadt und Bilk. Beginn ist um heute, 12 Uhr, Treffpunkt ist an der Ellerstraße / Ecke Willi-Becker-Allee.

Das Rheinufer putzen Im Sommer sammelten viele Düsseldorfer mit der Aktion „Rhine  Clean up“ schon mächtig Unrat an den Stränden und auf den Deichen auf. Morgen um 11 Uhr gibt es ein weiteres „Clean up“. Treffpunkt ist linksrheinisch an der Theodor Heuss Brücke. Die Tour führt von Niederkassel aus kommend rechts an die Brücke, um südlich der Brücke sauber zu machen. Gesammelt werden soll vor allem kleinteiliger Müll, der vom Rhein angespült oder vom Wind dorthin getragen wurde. Festes Schuhwerk und wärmende Kleidung sind wichtig. Müllsäcke und Schutzhandschuhe verteilen die Veranstalter. Nach Ende der Putz-Aktion gibt es einen Umtrunk, für den eigene Becher mitgebracht werden sollen.

  • Düsseldorf : Wochenende!
  • Freizeittipps fürs Wochenende! : Wochenende!
  • Düsseldorf : Silvester-Wochenende!
  • Düsseldorf : Wochenende!
  • Düsseldorf : Wochenende!
  • Mönchengladbach : Wochenende!

Live-Musik in Altstadtkneipe Heute spielt der Musiker Peter van der Heusen mit seiner Band Emp3 live im „Em Pöötzke“ an der Mertensgasse. Wer dabei sein möchte, kann ab 20 Uhr schon mal ein Altbier zischen, bevor um 21 Uhr das kleine Konzert startet. Der Eintritt ist frei.

Wie kommt der Engel auf die Orgel? Bei einer Führung für Kinder verrät Orgelspieler Markus Belmann heute in der Maxkirche an der Schulstraße 15 viele Geheimnisse seines Instruments. Wie kommen die vier Engel auf die Maxorgel? Ist das Gold echt? Wie viele Pfeifen gibt es und was würde passieren, wenn sie alle gleichzeitig pfeifen? Und stimmt es, dass eine Orgel nur mit den Füßen gespielt spielen kann? Beginn ist um 16 Uhr bei freiem Eintritt.

Welche Schiffe fahren auf dem Rhein? Seit mindestens 8.000 Jahren nutzen Menschen den Rhein als Wasserstraße. Dafür bauen sie immer größere und schnellere Schiffe. Die Meilensteine dieser Entwicklung zeigt eine Führung morgen um 15 Uhr im SchifffahrtMuseum im Schlossturm auf dem Burgplatz.

Märkte Der Trödelmarkt am Aachener Platz hat heute ab 8 Uhr geöffnet. Bis in den späten Nachmittag gibt es alles, was für Haushalt, Hobby und sonst so gebraucht wird. Eine kleines Konzert mit Live-Musik startet um 11.30 Uhr.

Auch in Rath gibt es einen Trödelmarkt. Morgen ab 11 Uhr öffnet er auf dem Schützenplatz Rather Broich 151.

Und die Geschäftsleute auf den Weihnachtsmärkten in der  Düsseldorfer Innenstadt freuen sich heute und morgen noch einmal auf Besucher und Käufer. Weihnachten ist zwar vorbei, aber ein Glühwein geht ja immer. Außerdem gibt es auch viele schöne Geschenkideen – häufig per Hand gemacht oder selbst gebacken. Denn am Montag steht bekanntlich Silvester an: Und da ist doch so ein Mitbringsel bei einer Party für den Gastgeber eine gute Idee.