Freizeittipps für Düsseldorf

Freizeittipps für Düsseldorf: Wochenende!

Echt jetzt - ja, echt: Der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt hat schon eröffnet und bietet Musik, Handwerkskunst und Kinderspaß. Es gibt sieben Themenmärkte, die alle nah zueinander liegen, so dass die Besucher zu Fuß von einem Markt zum anderen pilgern können. Dazu kommen Attraktionen wie der Lichterdom auf der Königsallee und das Riesenrad auf dem Burgplatz – alles weihnachtlich illuminiert. Hier weitere Veranstaltungstipps für dieses Wochenende.

Echt jetzt? Ja, echt: Der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt hat schon eröffnet und bietet Musik, Handwerkskunst und Kinderspaß. Es gibt sieben Themenmärkte, die alle so nah beieinander liegen, dass die Besucher zu Fuß von einem Markt zum anderen pilgern können. Dazu kommen Attraktionen wie der Lichterdom auf der Königsallee und das Riesenrad auf dem Burgplatz – alles weihnachtlich illuminiert. Hier weitere Veranstaltungstipps für dieses Wochenende.

Mampf Hinter diesem etwas kuriosen Namen steckt ein Basar, an dem es ausschließlich vegane Artikel gibt – also Speisen und Waren, die ohne Tierprodukte produziert wurden. Die Aussteller stellen morgen im Zakk an der Fichtenstraße 40 ihre Arbeit und Projekte vor. Restaurants aus der Region bieten im Biergarten ihre Köstlichkeiten an. Außerdem wird ein Upcycling-Workshop angeboten, der Film „Das System Milch“ gezeigt und es gibt Live-Musik von Luise Weidehaas und Timo Brandt. DJ Buzz wird das Beste aus Indie, Soul und Funk in der Halle auflegen. Mampf hat morgen von 18 bis 22 Uhr geöffnet.

Im Apollo Die Varieté-Bühne an der Rheinuferpromenade präsentiert am Wochenende ein abwechslungsreiches Programm. Heute und morgen jeweils um 10.30 Uhr ist für Kinder die Geschichte „Ritter Rost und das Gespenst“ zu sehen. Und heute um 16 und um 20 Uhr sowie morgen um 14 und um 18 Uhr können sich Erwachsene die Show „Legends of Entertainment“ ansehen. Karten gibt es auf www.westticket.de.

Im SchifffahrtMuseum Der Rhein ist ein gefährlicher Fluss. Bei einer Führung morgen um 15 Uhr durch das SchifffahrtMuseum im Schlossturm auf dem Burgplatz erfahren die Besucher von spektakulären Schiffshavarien, Hochwasserkatastrophen und tragischen Unglücksfällen. Die Führung ist kostenlos. Der Museumseintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist frei; Erwachsene zahlen 3 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen sind von 11 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 8994195 erhältlich.

  • Düsseldorf : Wochenende!
  • Freizeittipps für Düsseldorf : Wochenende!

Eishockey Die Jungs der Düsseldorfer EG schnüren sich morgen die Eislaufschuhe, um ab 19 Uhr gegen die Straubing Tigers zu gewinnen. Karten für das Match im ISS Dome, Theodorstraße, gibt es ab 11 Euro.

Die Digitale Zwei Wochen lang hat die Kulturaktion gute Musik und moderne Kunst aus dem digitalen Raum präseniert. Heute und morgen nun finden die letzten Aktionen von „Die Digitale“ statt. Es gibt unter anderem im Weltkunstzimmer, im Reinraum, in der Brause und im WP8 interessante Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte und Ausstellungen – viele bei kostenlosem Eintritt. Alle Adressen und Termine unter www.die-digitale.net.

Lange Tafel in Benrath Zum zweiten Mal findet im Bürgerhaus Benrath, Telleringstraße 56, die Lange Tafel statt. In der Zeit von 12 bis 16 Uhr sitzen Nachbarn, Freunde und Fremde zusammen in der Aula, um gemeinsam zu essen, zu trinken, zu diskutieren oder Musik zu machen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Jeder Teilnehmer bringt etwas zu essen und zu trinken mit sowie eigenes Besteck und Geschirr. Wer mag, kann auch gerne sein Musikinstrument fürs gemeinsame Musizieren auspacken. Ansprechpartnerin für Nachfragen ist Eveline Theisen, Telefon 0211 7185272.

Eisbahn Der letzte Freizeittipp für dieses Wochenende hat doch noch einmal mit der beginnenden Vorweihnachtszeit zu tun. Denn vor Kurzem hat die beliebte Eisbahn auf dem Corneliusplatz geöffnet, sodass alle mehr oder weniger geschickten Schlittschuhläufer auf Düsseldorfs bekanntester Straße ihre Runden drehen können. Öffnungszeiten: sonntags bis donnerstags von 11 bis 21 sowie freitags und samstags bis 22 Uhr. Alle Gastro-Stände haben von 11 bis 21 Uhr geöffnet, samstags sogar eine Stunde länger. Die Füchschen-Alm hat täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet, freitags und samstags eine Stunde länger. Wer sich im Alm-Haus einen lauschigen Platz reservieren möchte, kann dies unter der Telefonnummer 0211 1374799 oder per E-Mail an die Adresse alm@fuechschen.de tun. Aber Achtung: Morgen am Totensonntag bleibt das Eis leer. Montag geht’s weiter.