Freizeit : Wochenende!

Die Gegensätze könnten kaum größer sein: Die Freizeittipps fürs Wochenende enthalten Frösche, Rock-Musik, Kunst und Trödelgedöns, Poesie sowie Workshops für Jugendliche. Hier alle Termine und Adressen.

Kunstmesse Auf der Art Düsseldorf zeigen mehr als 90 etablierte und junge Galerien aus 19 Ländern moderne und zeitgenössische Kunst aus der Zeit von 1945 bis 2018. Hauptanliegen ist, sowohl Ausstellern als auch Besuchern ein unvergleichliches Erlebnis zu bieten. Zum Programm der Messe zählen Führungen und Talks über Kunst, Sammeln und Kulturpolitik. Veranstaltungsort ist das Areal Böhler an der Hansaallee 321, die Öffnungszeiten sind heute und morgen von 12 bis 19 Uhr.

Poesieschlacht Die Moderatoren Pamela Granderath und Markim Pause präsentieren morgen eine neue Ausgabe vom „Poetry Slam“. Bekannte wie unbekannte Autoren kämpfen in jeweils sechs Minuten um den Pokal und um die Gunst des Publikums – denn wer gewinnen wird, entscheidet eine Jury, die an jedem Abend aus den Besuchern gewählt wird. In der Finalrunde kann dann das gesamte Publikum seine Stimme abgeben. Beginn ist um 20 Uhr im Zakk, Fichtenstraße 40.

Jugendmedientage Einen Videofilm drehen, professionelle Fotos machen, mit Musik die Tanzfläche zum Beben bringen und Zeitungsartikel schreiben: Bei den Jugendmedientagen heute und morgen wird jungen Leuten eine große Bandbreite innerhalb des Medienbereichs (von Print- bis Online-Medien, Fotografie, Film, Radio …) geboten. Die Teilnehmer können in den vielen Workshops theoretische Grundlagen und praktische Beiträge erarbeiten. Auch die Rheinische Post macht mit: Wie in einem Verlagshaus die Zeitung, das Internetportal RP Online und die RP-App produziert werden, können junge Leute morgen in einem Workshop anschauen. Bei einem Besuch im Newsroom der Rheinischen Post ist der Alltag von Redakteuren, Fotografen  und Videojournalisten in einer crossmedialen Redaktion zu sehen. Außerdem gibt es Infos über Praktika und Journalismus-Workshops bei der RP sowie zur Ausbildung an der Journalistenschule. Alle Infos gibt es online unter www.duesseldorfer-jugendmedientage.de.

  • Unter strengen Corona-Auflagen dürfen in diesem
    Nach langer Corona-Pause : Das sind die Messe-Highlights in NRW in diesem Jahr
  • Die MS Evolutie am Ufer der
    25 Jahre Museum Tinguely : Leinen los für die bewegte Kunst
  • „Traumhafte Abendstimmung" – ein Aquarell von
    Kunst in Hückeswagen : Sommerausstellung von Künstler Bernhard Guski
  • Die beteiligten Künstler In der cubus-Kunsthalle
    Ausstellung in der cubus-Kunsthalle : ReNatur – Unken auf der Abraumhalde
  • Helmut Wuttke wurde von NRW-Umweltministerin Ursula
    Naturschutz in Radevormwald : Ministerium zeichnet Lachs-Initiative aus
  • Der Wiesbadener Frank Brabant vor einer
    „Neue Sachlichkeit“ in Grevenbroich : Bedeutender Sammler zeigt Kunst in der Villa Erckens

Tierisch Der Aquazoo bietet heute um 15 Uhr eine Info-Aktion für die ganze Familie an. Unter dem Titel „Das Schweigen der Frösche“ geht es um Amphibien: Bunt, laut, dünnhäutig, manchmal etwas unscheinbar – die Tiere sind alles andere als langweilig. Aber viele Arten sind vom Aussterben bedroht. Fachleute vom Aquazoo geben Tipps, mit denen jeder Besucher zum Schutz dieser „märchenhaften“ Tiere beitragen kann. Achtung: Frösche gucken erlaubt, Frösche küssen verboten. Abgesehen vom Eintritt fallen keine zusätzlichen Kosten an. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wer auf eigene Faust den Aquazoo erkunden möchte, kann dies täglich von 10 bis 18 Uhr bei einem Eintritt von neun Euro an der Kaiserswerther Straße 380 tun.

Big City Beats Noch heute und morgen von 15.30 bis 23 Uhr ist die Merkur Spiel-Arena (Arenastraße 1) samt umliegender Außenbereiche ein gigantisches Club-Areal mit 20 Floors. Mehr als 150 DJs und Bands aus der Club-Music-Szene treten auf, allen voran die Black Eyed Peas. Außerdem auf der Star-Liste die Grammy-Gewinner The Chainsmokers mit ihrem einzigen Festivalgig in Deutschland. Freuen dürfen sich die aus etwa 60 Ländern anreisenden Besucher auch auf DJ-Eliten wie Dimitri Vegas & Like Mike, Don Diablo, Hugel, Ingrosso, Le Shuuk, Lost Frequencies, Marshmello, Nervo, Sigma und Zatox. Aus Deutschland sind Robin Schulz und Alle Farben vertreten. Karten gibt es online unter www.westticket.de.

Trödelmarkt Düsseldorfs größter Markt auf dem Aachener Platz ö­ffnen heute gegen 8 Uhr und wird wieder tausende Kunden und Stöbernde anlocken. An den zahlreichen Ständen und Buden gibt es alles, was man braucht oder einfach nur haben möchte: Haushaltswaren, Bücher, CDs, Filme, Obst, Fahrräder und Werkzeug. Livemusik gibt es ab 11.30 Uhr. Es tritt auf das „Newa Ensemble“ mit russischer Folklore.