1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Freizeit

Freizeittipps für Düsseldorf am 3. und 4. Juli: Festival, Musik, Theater und Radfahren

Düsseldorf am Wochenende : Festival, Musik, Theater und Radfahren

Die Schulferien beginnen und Düsseldorf bietet wieder viele gute Freizeitmöglichkeiten: Kino, Theater, Open-Air-Comedy sowie Musik und Ausflüge. Unsere Tipps fürs Wochenende.

Die Corona-Inzidenz ist niedrig, das gesellschaftliche Leben gewinnt an Fahrt. Kino, Theater, Sport: Alles wieder möglich, es gibt zurzeit wenige Beschränkungen.

Konzerte in Bilk Als Ersatz für die ausgefallene Jazz Rally finden am Wochenende einige Konzerte in der Jazz-Schmiede an der Himmelgeister Straße 107g statt. Die Gewinner des Sparda Jazz Awards treten auf, Tickets gibt es zum Preis von zehn Euro. Die Konzerte werden zudem online live unter www.muzz.tv übertragen.

Die Konzerttermine sind am Freitag Lukas Langguth Trio (18.30 Uhr),  Carli Kream (16 Uhr), Vincent Meissner Trio (20.45 Uhr); Samstag Tobias Haug Quartett (18.30 Uhr), MWEB (16 Uhr) und No Pressure (20.45 Uhr) sowie am Sonntag die Hannah Weiss Group (17.30 Uhr), Leon Plecity Quintett (15 Uhr) und die Gruppe TILAR (19.45 Uhr).

Fahrradtour um den Nordpark Was stand 1938 an Stelle des Aquazoos? Und was hat es mit dem Gelände um die drei Nornen auf sich? Diesen Fragen wollen Fahrradfahrer mit dem Team der Mahn- und Gedenkstätte am Samstag von 14 bis 16 Uhr auf den Grund gehen. Denn rund um den Nordpark haben sich viele Orte erhalten, deren Geschichte kaum bekannt ist. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen unter Telefon 8996205 oder per E-Mail an nicole.merten@duesseldorf.de.

  • Die Black Blues Brothers treten mit
    Kultur in Moers : So wird das Comedy Arts Festival 2021
  • Nina Bauer (RMG) bei einem früheren
    Neues Konzept : Festival an fünf verschiedenen Orten 
  • Beim Töpfermarkt verkaufen 50 Händler rund
    Wochenendtipps in Mönchengladbach : Trödelmarkt, Blues-Konzert und der Töpfermarkt in Rheydt
  • Der Mundschutz darf am Platz entfernt
    Hilden : Neue Frauen-Film-Reihe im Lux
  • Cellist Alexander Hülshoff ist künstlerischer Leiter
    Kammermusikfest Kloster Kamp : „Endlich wieder Musik nach dem Jahr der Stille“
  • Komponist Bojan Vuleti.
    Asphalt-Festival mit spektakulärer Komposition : „Menschen werden mit Musik gefoltert“

Asphalt Festival Theater, Konzerte, Tanz, Performances und Lesungen bietet das Festival bis zum 18. Juli. Spielorte sind unter anderem die Berger Kirche, das Kulturzentrum Zakk und das Schauspielhaus. Besonders spektakulär aber dürften die Termine auf der Seebühne auf dem Schwanenspiegel sein. Am Samstag zum Beispiel spielt dort das Streicherensemble Mivos Quartet die Werke zeitgenössischer Komponisten. Das komplette Programm ist online unter www.asphalt-festival.de einsehbar.

Parklife im Hofgarten Am Sonntag sollte eigentlich die neue Parklife-Saison im Hofgarten starten. Aufgrund der schlechten Wetterprognose ist der Termin jedoch abgesagt worden, wie der Veranstalter auf Facebook mitteilte.

Slow Acting in Golzheim Das Ensemble Theaterlabor Traumgesicht spielt am Samstag seine erste Premiere nach dem Lockdown. „Wandlung 21“ heißt das Stück, in dem die Schauspieler Martin Pyka und Nicolai Karrasch Texte aus zwei Stücken zitieren.

Gespielt wird in der Kunstform „Slow-Acting“ mit der bewussten Verlangsamung der Gestik, um die Texte auf ihre Kernaussagen zu reduzieren. Beginn ist am Samstag um 19.30 Uhr auf der Bühne Campus Golzheim an der Georg-Glock-Straße 15.

Live-Musik in Gerresheim Am Samstag tritt die Mundart-Band Wellem  im Gerresheimer Jägerhof am Kölner Tor 17 auf. Frederik Puffe (Schlagzeug), Natalie Wallrath (Gitarre/Gesang) und Max Wallrath (Bass/Gesang) präsentieren eigene Musik auf Düsseldorfer Platt. Das Repertoire wird durch rheinische Coversongs ergänzt. Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist für Besucher kostenlos.

Comedy Open Air Das Theater Takelgarn startet sein Freilichtprogramm auf der Engländerwiese im Nordpark am Samstag mit Sabine Wiegand. Sie präsentiert ab 19.30 Uhr ihr Solo „Dat Rosi sieht rot“. Am Sonntag tritt Charly Martin auf. Der Düsseldorfer Entertainer bietet ab 18 Uhr Zauberei und Comedy.

Kino mit Gast Der belarussische Regisseur Aliaksei Paluyan besucht am Sonntag das Filmkunstkino Bambi an der Klosterstraße und stellt seinen Film „Courage“ vor. Die Dokumentation zeigt die Protestbewegungen der Zivilbevölkerung im Kampf um ihr Recht auf Demokratie, freie Wahlen und Meinungsfreiheit. Beginn der Vorstellung ist um 13 Uhr, der Filmemacher freut sich über Fragen.