Freizeittipps für die Stadtteile Düsseldorf

Top in den Stadtteilen : Gemalte Architektur in Pempelfort

Malerei in Pempelfort, Musik in Flingern und eine Führung durchs Schloss Benrath: In den Stadtteilen ist viel Kultur zu erleben.

Altstadt Das fünfte Konzert der „Sommerlichen Orgelkonzerte“ findet Mittwoch, 18.30 Uhr, in der Neanderkirche statt. Gastorganist ist Thorsten Göbel, Kantor und Organist der Evangelischen Kirchengemeinde Oberkassel. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Ludwig Krebs, Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach und Joseph Haydn.

Flingern Während des 14. Internationalen Musiksommers im Kulturzentrum Zakk am Mittwoch, 20 Uhr, gibt die Band Chris Robinson Brotherhood ein Konzert. Mit seiner 2011 gegründeten Chris Robinson Brotherhood hat Protagonist Chris Robinson seinen Ruf als einer der angesehensten Musiker seiner Generation zementiert. Sechs Studio- und vier Live-Alben hat die bei Fans als CRB bekannte Band seitdem abgeliefert. Stetiges Touren und zahlreiche ausverkaufte Shows in den USA sind für die Brotherhood Ansporn zu mehr: Sie befinden sich in einer Hochphase ihres Schaffens. Über die Jahre hat Robinson mit anderen legendären Künstlern wie Jimmy Page von Led Zeppelin oder Phil Lesh und Bob Weir von The Grateful Dead zusammengearbeitet und mit unzähligen Musikern gemeinsam Songs produziert.

Lierenfeld Die 1990er-Jahre waren an Highlights von außergewöhnlichen Dingen kaum zu übertreffen: Arschgeweih, Gameboy, Baywatch, Tamagotchi. Auch in der Musik hatte dieses Jahrzehnt viel zu bieten: Blümchen und Backstreet Boys, Scooter und die Spice Girls, Nirvana und MC Hammer. Die „I love 90s“-Party am Freitag, 22 Uhr, im Stahlwerk ist ein Pflichttermin für alle, die eben zu jener Musik der 1990er Jahre abfeiern und tanzen wollen. DJ Jan Warneck legt auf.

Oberbilk Im Sommer ist der Akki-Innenhof namens Vier Linden ein lauschiger Platz, an dem auch die „Gold-Mucke Sommer Edition 2019“ ihre Künstler auftreten lässt. Am Donnerstag, 19.30 Uhr, ist dort die Band „Kochkraft durch KMA“ zu erleben. Die Musiker nennen sich selbst „Erfinder und Vertreter des Genres Neue Deutsche Kelle“. Alarmiert vom Zustand der Welt mischen „Kochraft“ durch KMA Punkpower und engagierte Haltung zu Songs mit Vergnügen. Das Konzert findet bei jedem Wetter statt. Bei Regen gibt es überdachte Plätze.

Benrath Hatten Carl Theodor und Elisabeth Auguste eigentlich Kinder? Und wenn ja, wo hätten sie gewohnt? Auf kindgerechte Weise entdecken die Kleinen und Jugendliche bei der Führung „Kinder erleben das Schloss“ die Innenräume von Schloss Benrath. Dort wimmelt es nur so vor Pflanzen, Tieren und Formen – überall gibt es etwas zu sehen. Wie das Leben vor 250 Jahren ausgesehen hat und wie es bei Hofe zuging, erfährt man so ganz nebenbei. Die Führung am Samstag um 15.15 Uhr dauert rund 60 Minuten und ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 begrenzt.

Pempelfort Der Maler Tobias Stutz präsentiert zurzeit seine neuen Werke im Kunstraum Coelner Zimmer an der Schirmerstraße. „D_Constructions“ heißt die Ausstellung. Die Motive zeigen so sachlich wie möglich Gebäude oder Möbel der klassischen Moderne. Menschen sind nicht zu sehen, stattdessen werden Designgegenstände und Architektur umso präziser inszeniert. Die Ausstellung ist noch bis Anfang September zu sehen. Der 36-jährige Stutz lebt und arbeitet in Bonn. Zuvor studierte er Malerei an der Akademie der Bildenden Künstler in Nürnberg.

Mehr von RP ONLINE