Freizeittipps für das Wochenende in Düsseldorf

Freizeit : Wochenende!

Silvester ist vorüber - aber Katerstimmung hat keinen Platz in Düsseldorf. Das erste Wochenende im Neuen Jahr startet mit vielen schönene Aktionen. Hier einige Tipps.

Silvester ist vorüber - aber Katerstimmung hat keinen Platz in Düsseldorf. Das erste Wochenende im neuen Jahr startet mit vielen schönen Aktionen. Hier einige Tipps.

Baustellenführung Um die Geschichte, Architektur und die Fortschritte der Bauarbeiten im und am Düsseldorfer Schauspielhaus geht es bei einer Führung morgen um 11 Uhr. Die Geschäftsführerin Claudia Schmitz führt durch das Gebäude am Gustaf-Gründgens-Platz und gibt Auskunft. Wer mitmachen möchte, sollte sich im Internet anmelden unter www.dhaus.de.

Einkaufen Als Deutschlands größtes Pop-Up-Sale für Frauen bezeichnen die Veranstalter das „Fashion Flash“. Die Aktion findet heute statt im Boui Boui Bilk an der Suitbertusstraße 149 und bietet Ware vieler Topmarken an. Es gibt Schuhe, Kleidung und Taschen – mehr als 8.000 Artikel sollen auf Lager sein. Der Eintritt ist frei, Beginn ist um 10 Uhr.

Auch 2019 möchte der Trödelmarkt auf dem Aachener Platz seinen Ruf halten, der größte Markt von Düsseldorf zu sein. Es gibt alles, was für den Haushalt, für das Hobby und für die Familie nötig ist – und noch viel mehr. Los geht es heute gegen 8 Uhr, Ende ist am späten Nachmittag.

Sind Schlangen immer glitschig und gefährlich? Im Aquazoo an der Kaiserswerther Straße gibt es heute um 14 Uhr eine Info-Stunde über Schlangen. Sie faszinieren viele Menschen, machen aber auch Angst, sind aber oft ungefährlich. Auch die Vorstellung, Schlangen wären schleimig, ist nicht korrekt. Zu sehen sind Schlangenhäutungen, Schlangenleder und Skelette sowie auch eine lebende Schlange zum vorsichtigen Anfassen. Abgesehen vom Eintritt fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Wie ist der Rhein im Winter? Die kalte Jahreszeit ist am Rhein eine Herausforderung. Hochwasser, Winterstürme und Eisgang beeinträchtigen die Schifffahrt manchmal wochenlang. Wie Menschen und Tiere den Rhein im Winter er- und überlebten, erfahren Kinder von sechs bis zwölf Jahren bei einer Führung morgen um 15 Uhr durch das SchifffahrtMuseum am Burgplatz 30. Nach dieser Führung kann mit dem neuen Wissen direkt geschlaubergert werden. Denn bei einem Spaziergang an der Rheinuferpromedade kann man nachsehen, ob der Rhein Hochwasser führt.

Filmvortrag Warum flattern Papageien über die Häuser? Wieso paddeln in manchem Stadtpark südamerikanische Biberratten? In deutschen Großstädten leben viele exotische Tiere. Seit zehn Jahren legt sich Sven Meurs auf die Lauer, um in den Ballungsräumen Rothirsche, farbenfrohe Schmetterlinge und exotische Vogelarten abzuschießen – mit der Kamera. Der Naturfotograf zeigt morgen um 18 Uhr im Savoy Theater an der Graf-Adolf-Straße, welche Tiere er schon vor der Linse hatte. Titel der Schau: „Großstadt Wildnis – Safari in urbaner Natur.“

Eislaufen Noch bis zum 27. Januar ist die 1.700 Quadratmeter große Eisfläche auf dem Corneliusplatz an der Kö zu Gast. Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen machen täglich bis 21 Uhr, Freitag und Samstag bis 22 Uhr zahlreichen Düsseldorfern und Touristen großen Spaß. Anschließend können die Gäste in der Winterwelt bei einem Glühwein oder in der rustikalen Almhütte entspannen.

Benefiz-Auktion Der Kabarettist Manes Meckenstock lädt für Sonntag zu einer Neujahrsversteigerung ein. Im „Fuchs im Hofmann’s“ an der Benzenbergstraße 1 (Bilk) lässt Meckenstock den Hammer fallen, um viele schöne, scheußliche, nützliche und auch überflüssige Dinge für etwas Geld unter die Leute zu bringen. Es gibt gestifteten Edel-Trödel wie kleine Kostbarkeiten bis hin zu schrägen Überraschungsbomben. Höhepunkte sollen zwei nummerierte und signierte Werkzeichnungen des Hoppeditz-Denkmals von Bert Gerresheim sein sowie eine Mitfahrmöglichkeit beim kommenden Rosenmontagszug mit Wurfmaterial am 4. März. Mindestgebot: 500 Euro. Die Einnahmen sind für die Bürgerstiftung Düsseldorf bestimmt. Die Auktionsware kann ab 15 Uhr besichtigt werden, Beginn der Versteigerung ist um 15 Uhr.