Freizeit-Tipps für die Sommerferien in Düsseldorf

Sommerferien in Düsseldorf: Ferienattraktionen für Familien

In der Landeshauptstadt beginnen heute die Ferien. Für den kleinen und großen Nachwuchs gibt es viele Freizeit-Tipps rund um Sport und Kultur.

Zwar ist die gepflegte Langeweile auch ein Muss in den Ferien nach dem anstrengenden Schuljahr, doch bestimmt ist eines der folgenden Angebote interessant für Familien. Hier gibt es Tipps für sport- und kulturbegeisterte Kinder und Jugendliche:

Für Wissbegierige „Tastenschreiben für Teens von zehn bis 14 Jahren“ ist ein Kurs, der an vier Tagen in der Woche, entweder von 9.30 bis 12 Uhr oder von 12.30 bis 15 Uhr in der VHS am Hauptbahnhof stattfindet. Der Preis für Schüler beträgt 84,50 Euro für insgesamt vier Termine. Den Jugendlichen soll das Zehn-Finger-Tippen mit einfachen Mitteln und Hilfen, wie beispielsweise durch Entspannung und Hörspiele, näher gebracht werden. Weitere Informationen zu dem Kurs und ähnlichen Angeboten der VHS gibt es unter: www.duesseldorf.de/vhs. Dort ist auch die Anmeldung möglich.

Für Wasserratten Schwimmkurse finden im Düsselstrand (0211 95745700), im Gartenhallenbad Unterrath (0211 95745760), im Familienbad Niederheid (0211 95745780) und im „Schwimm’ in Bilk“ (0211 95745840) statt. Die Teilnahmegebühr für eine Stunde am Tag, an zehn aufeinanderfolgenden Terminen, beträgt 47,50 Euro, und man kann seine Teilnahme bereits in einem der aufgeführten Bäder ankündigen. Termine: www.baeder-duesseldorf.de/schaufenster/ferienschwimmaktion.

Für Bewegliche Mädchen zwischen sechs und 14 Jahren können vom 17. bis zum 21. Juli am Sommer-Turncamp des KLZ Düsseldorf teilnehmen. Es werden Kenntnisse im Geräteturnen oder ähnlichem Sport vorausgesetzt, ebenso ein gutes Körpergefühl. Das Camp findet zwischen 10 und 14 Uhr im Sportpark Niederheid statt.

  • Veranstaltungs-Tipps : Ferien-Programm für Familien
  • Neues Konzept in Düsseldorf : Mit der Bierpoints-App gibt’s Freibier gegen Punkte

Für Musiker Das Heinrich-Heine-Institut richtet in den Sommerferien Musikrallyes aus. In diesen geht es um Schumann, an dessen Beispiel verschiedene Rätsel und Musikvariationen aufgezogen werden. Anmeldungen werden per E-Mail unter vera.anschuetz@duesseldorf.de entgegengenommen.

Für Ballsportler Der Fußballverein DJK Agon 08 aus Mörsenbroich richtet in den Ferien ein kostenloses Fußballcamp aus. Mehr als 300 Mädchen und Jungen sind jedes Jahr dabei und werden mittags verpflegt. Dieses kostenlose Angebot soll die Jugend zum Fußball ermuntern – und vielleicht ergibt sich auch eine anschließende Mitgliedschaft im Verein. Dieser stellt rund 40 lizenzierte Trainer für diese Sommerattraktion bereit. Die Trainer unterrichten ihre Schützlinge vom 6. bis zum 10. August von jeweils 11 bis 17 Uhr.

Für Pferdeliebhaber Alle Kinder von sechs bis zwölf Jahren – Jungen und Mädchen – können nach dem Motto „Ferien auf dem Ponyhof“ ihre freien Tage im Reitpark de Groot verbringen. Kurse gibt es den ganzen Sommer über vormittags oder nachmittags. Um eine Reitausrüstung wird gebeten, jedoch sind Anfänger sowie Fortgeschrittene eingeladen, vier oder alternativ fünf Tage Pferde zu pflegen, zu füttern und zu reiten. Ein Mittagessen pro Tag ist im Preis inbegriffen.

Für Filmfans Beim „Sommerferienkino“ im UFA-Palast am Hauptbahnhof können junge Menschen montags bis freitags bis zum 28. August immer um 11 Uhr einen Film für nur 4,50 Euro sehen. Gespielt werden unter anderem „Christopher Robin“ sowie „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“.

Mehr von RP ONLINE