Freizeit in Düsseldorf zu Ostern 2019

Raus in die Sonne : Das können Sie am Ostermontag in Düsseldorf machen

Während Christen der Auferstehung Christi gedenken, freuen sich viele Bürger über ein langes Wochenende. Hier einige Tipps für Freizeitaktionen in Düsseldorf.

Einkaufen Bäckereien, Blumen- und Zeitschriftengeschäfte dürfen am Sonntag für bis zu fünf Stunden öffnen. Am Montag müssen sie geschlossen bleiben – Ausnahmen gelten für die Supermärkte  im Hauptbahnhof, im Flughafen-Terminal und für Tankstellen.

Schwimmbäder Eiersuchen im Schwimmbad dürfte zwar etwas schwierig werden, aber Schwimmen geht schließlich immer. Einige Bäder haben am Ostersonntag und -montag geöffnet: Freizeitbad Düsselstrand an der Kettwiger Straße von 8 bis 20 Uhr, die dortige Strand-Sauna von 10 bis 20 Uhr; das Familienbad Niederheid (Paul-Thomas-Straße) von 8 bis 20 Uhr, die dortige Suomi-Sauna von 10 bis 20 Uhr; die Münster-Therme (Münsterstraße) samt Sauna von 9 bis 17 Uhr. Folgende Bäder und Saunen sind an beiden Tagen geschlossen: Gartenhallenbad Unterrath, Rheinbad und Schwimm’ in Bilk.

Aktionen im Nordpark Den Fischen im Aquazoo ist Ostern nicht so wichtig, und sie zeigen sich ihren Besuchern Montagvon 10 bis 18 Uhr.

Nur wenige Meter vom Aquazoo entfernt steht das Ballhaus. Zurzeit zeigen einige Mitglieder des Vereins „Düsseldorfer Künstler“ ihre Werke. Titel der Ausstellung: „Nennt das Runde rund, das Eckige eckig“. Montag kann die Schau von 14 bis 18 Uhr besucht werden. Am Sonntag um 15 Uhr lädt die an der Schau teilnehmende Künstlerin zudem zu einer Lesung ein.

Ein Besuch im Nordpark lohnt sich auch zum Genießen der Natur. Es gibt Wasserspiele im großen Brunnen, akkurate Blumenbeete und hohe Bäume, interessante Kinderspielgelegenheiten und sogar einen Japanischen Garten. Der Nordpark befindet sich an der Kaiswerswerther Straße 380. Es gibt einen kostenpflichtigen Parkplatz.

Museen Liebhaber großer Kunst können auch morgen und am Montag einige Museen in Düsseldorf besuchen. Am Ostersonntag haben alle Düsseldorfer Museen ihre Pforten geöffnet. Auch am Ostermontag sind zahlreiche Häuser für ihr Publikum da: Kunstpalast und NRW-Forum am Kulturzentrum Ehrenhof,  Kunsthalle, Kunstverein und K20 am Grabbeplatz sowie K21 an der Ständehausstraße. Es gelten die Sonntagsöffnungszeiten.

Nachwuchs im Wildpark Zahlreiche Frischlinge tummeln sich im Gehege. Gut behütet unter den Augen ihrer Muttertiere, der Bachen, raufen die gestreiften Jungtiere schon kräftig miteinander und erkunden munter ihre nähere Umgebung.

Um die Osterzeit wird auch beim Muffelwild Nachwuchs erwartet. Mufflons sind eng mit Hausschafen verwandt. Die Osterlämmer sind von Anfang an sehr aktiv. Besucher des Wildparks können sie an sonnigen Tagen auf den Wiesen und Kletterfelsen in der Nähe des Raubwildgeheges beim Spielen beobachten. Der Wildpark ist zurzeit täglich von 9 bis 19 Uhr, auch an allen Ostertagen, geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Rheinbahn Zu den Osterfeiertagen sind viele Busse und Bahnen der Rheinbahn länger unterwegs. Von Ostersonntag auf Ostermontag gilt nach Mitternacht das NachtExpress-Angebot wie sonst in den Nächten von Samstag auf Sonntag. In Düsseldorf sind die Stadtbahn-Linien U74, U75 und U79 sowie die Buslinien NE3, NE7 und NE8 alle 30 Minuten bis gegen 4 Uhr im Einsatz, die Buslinien 830, NE1, NE2, NE4, NE5 und NE6 stündlich bis gegen 4 Uhr. Die Stadtbahn-Linie U71 ist bis gegen 3 Uhr im Einsatz.

Mehr von RP ONLINE