1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Freizeit

Freizeit in Düsseldorf: "Nachtfrequenz" Nacht der Jugendkultur

Freizeit in Düsseldorf : „Nachtfrequenz“ bietet viel für Jugendliche

Die „Nacht der Jugendkultur“ findet zum zwölften Mal in 100 NRW-Städten statt. Düsseldorf ist diesmal mit 23 Angeboten dabei. Ein Überblick.

Die Corona-Pandemie hat es Jugendlichen schwer gemacht, ihre Freizeit zu genießen und sich kreativ auszutoben. Daher bekommt die Aktion „Nachtfrequenz“ in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit. Diese „Nacht der Jugendkultur“ findet zum zwölften Mal in 100 Städten von NRW statt. Düsseldorf ist mit 23 Angeboten dabei.

„Es ist ein kleines Wunder, was die Beteiligten in diesen schwierigen Zeiten auf die Beine stellen“, sagt Projektleiterin Christine Exner von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW, die das Angebot der Nachfrequenz organisiert. Jugendliche hatten gemeinsam mit Kunst- und Kulturschaffenden sowie mit Sozialarbeitern aus Düssedorf und NRW in den vergangenen Monaten viele Projektideen geschmiedet. Und die Auswahl ist groß.

Filmfans treffen sich zum Beispiel im Jugendzentrum Puls an der Corneliusstraße. Gezeigt wird der Film „Futur Drei“, anschließend können die jungen Besucher den Filmemachern ihre Fragen stellen. Im Skatepark Eller kann bis zwei Uhr nachts geskatet werden, es gibt zudem Musik und was zu essen.

  • Das Duisburger Rathaus. Die dortige Verwaltung
    Umfrage : Tausende Stellen in NRW-Rathäusern nicht besetzt
  • Fußballtraining bei der Sportgemeinschaft Langenfeld. Während
    Langenfeld Folgen der Corona-Pandemie : Mitgliederschwund: NRW hilft Vereinen
  • Das Impfmobil machte in den vergangenen
    Corona-Pandemie : Impfmobil wird auch weiterhin angeboten
  • Staatssekretärin Andrea Milz überreicht die Sportplakette
    Volleyball : Sabine Witte erhält die Sportplakette NRW
  • Ministerpräsident : Laschet wegen Anschlagsplänen auf Synagoge im LKA
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : RKI meldet 1.032 Corona-Neuinfektionen in NRW - Zahlen steigen wieder

In der Gerresheimer Jugendfreizeiteinrichtung Heyebad werden T-Shirts, Taschen und Caps mit Textilfarbe und Schablonen individuell gestaltet. Im Haus Nordkapfamilie am Heinrich-Walbröhl-Weg in Wittlaer steht das Onlinegame World of Warcraft auf dem Programm. Spezialisten informieren aber auch um die Hintergründe dieses umstrittenen Spiels.

Ein wenig Sommer-Feeling soll es in der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Theodor-Litt-Straße geben. Dort im „Garath’s Paradise“ gibt es eine Beachparty mit Getränken, Musik und Spielen. Weitere Aktionen sind angeboten unter anderem an der Kiefernstraße, im Jugendzentrum Oberbilk, im Gemeindezentrum Kaiserswerth, im Haus Spilles Benrath, im Theo-Club Rath und in der Jugendfreizeiteinrichtung Rondell an der Lewittsraße Oberkassel.

Bei der Nachtfrequenz soll aber auch Corona thematisiert werden. Im Standort Kultur an der Jägerstraße haben viele Jugendliche ihre Erfahrungen aus der Zeit der Pandemie geäußert – als Fotos, gemaltes Bild, Zeichnung, Video, selbst geschriebenen Text oder als dreidimensionale Arbeit. Entstanden ist eine Ausstellung, die zeigen soll, wie unterschiedlich die jungen Leute das vergangene Jahr erlebt haben.

„Wir alle freuen uns auf den direkten Austausch miteinander“, sagt Projektleiterin Christine Exner. „Live und in echt zu performen, dafür abgefeiert zu werden und Spaß zu haben − das hat es viel zu lange nicht mehr gegeben.“ Die „Nachtfrequenz“ beginnt am Samstag, je nach Aktion ab 18 Uhr. Alle Adressen und Angebote gibt es im Internet. www.nachtfrequenz.de