1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Freizeit

"Eat & Style"-Messe im November in Düsseldorf

Kulinarisches : „Eat & Style“-Messe im November auf dem Areal Böhler

Im vergangenen Jahr musste die Messe wegen der Pandemie ausfallen, im November möchte „Eat & Style“ wieder auf dem Areal Böhler über die Koch- und Speisetrends informieren.

Kulinarische Geheimtipps und aktuelle Foodtrends, die Produkte vieler Manufakturen und große Marken – das alles bietet die Messe Eat & Style, die am Samstag und Sonntag, 27. und 28. November, nach pandemiebedingter Pause wieder stattfindet.

Unter dem Motto „Taste. Connect. Enjoy“ (auf Deutsch „Probieren, verbinden,genießen“) gibt es mehrere Themenflächen mit Live-Programm und Verköstigungen von mehr als 150 Erzeugern aus Deutschland und anderen Ländern. Mitglieder vom Deutschen Weininstitut präsentieren dann Wein-Verköstigungen und -Seminare; der Röstmeister Erik Brockholz gibt Tipps für die Zubereitung von besonderem Kaffee und in Showküchen zeigen Experten mit modernen Technologien, was das Kochen der Zukunft ausmachen könnte.

Die „Eat & Style“-Messe hat auf dem Areal Böhler an der Hansaallee 321 bereits mehrmals jeweils im Herbst stattgefunden und jeweils an zwei Veranstaltungstagen etwa 20.000 Besucher angelockt. Im vergangenen Jahr musste der Termin wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Nun soll die Messe im November wieder für gute Geschäfte sorgen. Erstmals geht die „Eat & Style“-Messe in 2021 eine Kooperation ein und hat zeitgleich die Messe „Blickfang“ zu Gast. Mehr als 130 Designer präsentieren ihre Produkte wie Möbel, Mode und Schmuckdesign. Karten für die Messen gibt es im Vorverkauf im Internet.

Info www.eat-and-style.de/duesseldorf