1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Freizeit

Düsseldorf Unterbilk feiert digitales Straßenfest

Einkaufen : Unterbilker Stadtteilfest ganz digital

Am Sonntag gibt via Computer in Unterbilk viel zu erleben

Der Corona-Shutdown endet auch rund um die Lorettostraße mit kleinen Schritten, viele Boutiquen und andere Geschäfte sind wieder geöffnet. „Aber unsere beliebten Straßenfeste werden so bald nicht stattfinden“, sagt Karin Hammermann, die an der Lorettostraße eine Boutique betreibt. Aus diesem Grund haben sie und einige Geschäftskollegen ein rein digitales Stadtteilfest organisiert. Stattfinden wird es am Sonntag von 17 bis 21 Uhr.

„Wir bieten drei virtuelle Räume an, in denen wir viele Aktionen zeigen“, sagt Hammermann. So können die Zuschauer von ihrem heimischen PC aus zusehen, wie in den Restaurants Rob’s Kitchen und Byliny gekocht wird. Karin Hammermann zeigt in ihrem Geschäft neue Mode und Accessoires, in der Filmproduktionsfirma Filmschere können die Zuschauer bei einem Gewinnspiel mitmachen. Für Kinder organisieren die Geschäftsleute einen Online-Bastel-Workshop und eine Lesung. Der Online-Abend endet mit Musik von DJ Brixton.

„Viele Aktionen zeigen wir live, weil wir mit einer Kamera vor Ort sind, einige andere Angebote haben wir vorproduziert“, erklärt Karin Hammermann und hofft, mit diesem digitalen Straßenfest viele neue Kunden zu erreichen. „Als stationäre und inhabergeführte Händler haben wir uns in der Vergangenheit nicht genug um die Möglichkeiten der Digitalisierung gekümmert“, gibt sie zu. Die Corona-Krise habe diese Entwicklung nun vorangetrieben. Die Vorbereitungen für das Online-Straßenfest seien sehr aufwendig gewesen, aber es habe sich gelohnt. „Zwar wissen wir nicht, wann das Leben wieder normal stattfinden kann, aber digitale Aktionen können wir für die Lorettostraße immer wieder machen.“

www.lorettoviertel.com