Düsseldorf: Parklife geht 2019 in die vierte Saison

Picknick und Party: Parklife startet in Düsseldorf in die vierte Saison

Seit 2016 gibt es in Düsseldorf das Picknick- und Party-Event Parklife. Wegen des großen Erfolges geht die Veranstaltung 2019 in die vierte Saison.

Einen schönen Sommertag ganz entspannt in einem der zahlreichen Düsseldorfer Parks zu verbringen, was gibt es Schöneres? Genau darauf basiert die Idee für Parklife, das gemeinsam von den Stadtwerken und der Agentur SSC veranstaltet wird.

Weil das Event seit 2016 in der Landeshauptstadt so gut ankommt, wird es auch in diesem Jahr wieder stattfinden. In welchen Parks genau, das steht noch nicht fest. Auf der Facebookseite werden die Düsseldorfer derzeit aufgerufen, ihre Lieblingsparks zu benennen.

2018 gab es zwischen Juni und September neun Parklife-Termine, im Zoopark, auf dem Alten Bilker Friedhof, im Ostpark, Hofgarten, Hanielpark sowie in der Flora.

Die Idee für Parklife hat Hamed Shahi 2015 aus Barcelona mitgebracht. Dort heißt die Veranstaltung „Picnic Electronic“. Ihm gefiel die ausgelassene Stimmung, die andere Art der Ausgehkultur. „So etwas habe ich mir auch für meine Stadt gewünscht", so Shahi.

Um die Verbindung zu Düsseldorf eindeutig hervorzuheben, kommen viele lokale DJs und sorgen für die musikalische Unterhaltung.

  • Freizeittipp : Mit Parklife in Düsseldorfs Natur
  • Gastronomie : Überraschendes in Finns Weinbar

Natürlich kann sich jeder Essen und Getränke selbst mitbringen. Doch um das Event weiterhin kostenlos anbieten zu können, sind die Veranstalter auch darauf angewiesen, dass die Besucher angebotene Getränke und Essen vor Ort kaufen. Auch dabei ist den Veranstaltern Regionalität wichtig. "Wir bieten eine kleine Auswahl an, die von selbst gemachter Limonade bis hin zur leckeren Bratwurst reicht", sagt Shahi. "Wir versuchen, so viel wie möglich regionale Produkte zu verwenden."

Parklife sei keine kommerzielle Veranstaltung und eben genau das mache den Charme aus. "Das Ganze machen wie aus Liebe zu unserer Stadt", so Shahi.

Bei den Parkfesten sieht man meist ein junges und ziemlich entspanntes Publikum, viele Familien kommen mit ihren Kindern. Viele kommen mit dem Fahrrad, sie haben die Picknickdecke auf den Gepäckträger gespannt.

Was den Veranstaltern stets sehr wichtig ist: Die Parks sollen sauber bleiben, Besucher werden gebeten, ihren Müll zu entsorgen oder wieder mitzunehmen.

Mehr von RP ONLINE