Düsseldorf: Hier können gemeinsam Weihnachtslieder gesungen werden

Düsseldorf : Hier können gemeinsam Weihnachtslieder gesungen werden

Alle Jahre in der Adventszeit erklingen Weihnachtslieder. Zum Mitsingen gibt es viele Veranstaltungen. Unsere Tipps für die nächsten Wochen.

Stockum Das Mega-Event „Düsseldorf singt Weihnachtslieder“ findet am Vorweihnachtsabend, den 23. Dezember, in der Arena statt. Im Vordergrund soll das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern mit Familie und Freunden sowie die Einstimmung auf das Weihnachtsfest stehen.

Mit dabei sind zahlreiche Düsseldorfer Musiker und Ensembles  sowie die Bands Alt Schuss, Kokolores und De Fetzer. Es moderiert der Fortuna-Stadionsprecher André Scheidt. Singer-Songwriter „enkelson.“ übernimmt die musikalische Begleitung mit dem Orchester Michael Kuhl und den Swinging Funfares. Beginn ist um 18 Uhr. Karten gibt es ab 9,90 Euro im Vorverkauf im Internet unter www.westticket.de und unter Telefon 0211 274000.

Friedrichstadt Ukulelen und Evergreens – das erwartet Familien beim Mitmachkonzert im Theater Takelgarn am 15. Dezember. Gemeinsam mit Fug und Janina, bekannt aus der Kika-Sendung „Wissen macht Ah!“, können Klein und Groß deutsche sowie internationale Weihnachtsklassiker trällern. Das Konzert beginnt um 15 Uhr. Karten gibt es ab 8 Euro.

Oberkassel Der Pionier unter den weihnachtlichen Mitsing-Veranstaltungen findet seit mehr als zehn Jahren auf dem Oberkasseler Weihnachtsmarkt statt. Premiere war sogar noch am alten Standort, am Werner-Frings-Platz.

Ob Groß oder Klein – die Besucher des Weihnachtsmarktes werden am Belsenplatz am Samstag, 21. Dezember, wieder kräftig mitsingen können. Multitalent Sabine Hausner wird, wie all die Jahre zuvor, Zettel mit den Texten der deutschen und englischen Weihnachtslieder verteilen, dann den Ton angeben und den Chor am Piano begleiten. Mitsingen kann jeder Hobbysänger, der vorbeikommt. Der Eintritt ist frei.

Ehrenhof Wer das „Hallelujah“ aus dem „Messias“ von Georg Friedrich Händel schmettern will, nimmt teil am Weihnachtssingen am Sonntag, 2. Advent, um 11 Uhr in der Tonhalle am Ehrenhof. Dazu gibt es bekannte Weihnachtslieder zum spontanen Mitsingen, Ausschnitte aus der „Ceremony of Carols“ von Benjamin Britten sowie Stücke aus der„Feuerwerk- und Wassermusik“ von Händel. Es dirigieren Caroliná von Marschall und Maria Saltyckova.  Udo Flaskamp spielt die Orgel und leitet das offene Singen.

Flingern Unter dem Motto „Singen weil´s Spaß macht und gut für die Seele ist“ veranstaltet Anja Lerch seit vielen Jahren erfolgreich ihren Singabend. Im Kulturzentrum Zakk ist es am Freitag, den 20. Dezember wieder so weit. So kurz vor Weihnachten hat die Musikerin bestimmt auch besinnliche und schwungvolle Lieder zum Fest auf dem Programm. Beginn ist um 20 Uhr, Karten kosten 9 Euro.

Unterrath Gemeinsam Lieder an einem Tannenbaum singen, das ist am Samstag, 14. Dezember vor der Petruskirche möglich. Dazu gibt es heiße Getränke und Weihnachtsgebäck. Beginn ist um 17 Uhr.

Mörsenbroich Auch im Jungen Schauspiel wird es in der Vorweihnachtszeit gemütlich. An den Adventssonntagen sowie an ausgewählten Vormittagen für Kitas und Grundschulen wird zum gemeinsamen Singen und Lesen eingeladen. Der Tannenbaum ist aufgestellt, die Kerzen leuchten, und die Plätzchen duften verheißungsvoll. (Update: Wir hatten zunächst fälschlicherweise geschrieben, das Junge Schauspiel würde sich in Rath befinden. Das haben wir korrigiert)

Pempelfort Unter dem Titel „Macht hoch die Tür“ beginnt am Sonntag, 15. Dezember, 16 Uhr ein Adventssingen in der Kreuzkirche mit dem Düsselchor. Die Leitung hat Kantor Dirk Ströter.