1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Freizeit

Düsseldorf: Das Riesenrad am Burgplatz wird wieder aufgebaut

Mit Blick über Düsseldorf : Das Riesenrad am Burgplatz wird wieder aufgebaut

Mehr als 22 Lkw waren nötig, um das Riesenrad in Dresden in seine Einzelteile zu verpacken und alles nach Düsseldorf zu bringen. Nächste Woche drehen sich die 42 Gondeln wieder, es geht 60 Meter hoch.

Wer zur Advents- und Weihnachtszeit den Blick über Düsseldorf genießen möchte, hat bald wieder die Gelegenheit. Das Riesenrad am Burgplatz wird zurzeit aufgebaut und startet am ab Freitag, 22. Oktober, den Betrieb.

Bis vergangene Woche stand das „Wheel of Vision“ – so lautet der offizielle Name der Attraktion – noch in Dresden. Dort wurde es von Fachleuten auf 22 Lkw verpackt, nun wird das Riesenrad am Rheinufer wieder zusammengesetzt. Fast 60 Meter hoch wird es dann sein, in 42 Gondeln können die Besucher gemächlich mitfahren, die Stadt und den Weihnachtsmarkt von oben betrachten und auch etwas essen, sofern dieser Service zuvor gebucht wurde.

Eine Fahrt für Erwachsene kostet acht Euro, Jugendliche zahlen sechs Euro. Es gilt die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet), in den Gondeln muss der Gast einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Bis zum 9. Januar wird das Riesenrad auf dem Burgplatz stehen. Mehr Infos gibt es online.