1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Freizeit

Düsseldorf: Bücherbummel findet wieder statt - Termin, Programm & Highlights

Bücherbummel findet wieder statt : Die Königsallee wird zur Büchermeile

Nachdem die Veranstaltung zuletzt in den Herbst verschoben werden musste, findet die große Open-Air-Buchhandlung auf der Kö in Düsseldorf wieder wie gewohnt statt. Zur Wiedereröffnung des Bücherbummels ist ein buntes Programm geplant. Ein Überblick der Höhepunkte.

Am Pfingstwochenende wird die Königsallee wieder zur  Open-Air-Buchhandlung: Auf 600 Metern werden vom 2. bis 6. Juni insgesamt  47 Stände zum Stöbern einladen. Neben fünf Buchhandlungen und acht Verlagen sind darunter 14 Antiquariate und fünf Kunsthandlungen. Und an den vier Veranstaltungsorten entlang der Königsallee gibt es ein buntes Programm aus Lesungen, Konzerten und Aufführungen geboten.

Kinderlesezelt Dieses Jahr wird es erstmals wieder ein eigenes Kinderlesezelt an der Bahnstraße geben. Dort werden die jungen Buchliebhaber in die Welt der Ritter, Zauberer und ihrer Schöpfer entführt. „Wir hoffen, dass an den fünf Tagen wieder viele Kinder und Familien zu uns finden“, sagt Sandra Kügler von der Stadtbücherei Düsseldorf. Sie freut sich besonders, wieder zahlreiche Vorlesepaten aus der Initiative „Düsseldorf liest vor“ für die Veranstaltung gewonnen zu haben.

Lesezelt des Zakk Im Lesezelt des Zentrums für Aktion, Kultur und Kommunikation (Zakk) an der Grünstraße erwartet die Besucher eine Mischung aus Kleinkunst, Musik und Poetry Slam – sowie Kochkunst. Denn am 3. Juni um 15.30 Uhr werden Jonathan Löffelbein und Lukas Diestel die schlimmsten Gerichte, die das Portal Chefkoch zu bieten hat, literarisch aufarbeiten. Auch der Krieg in der Ukraine soll auf dem Bücherbummel thematisiert werden: Schauspieler Philipp Heitmann liest am 5. Juni um 16.30 Uhr Geschichten zum Thema Flucht.

  • Nach der Pause startet am 25.
    Langenfeld : Sparkassen-Jubiläumslauf mit großem Rahmenprogramm
  • In bunten Kostümen zeigen die Tanzgarden
    Holthausen Open Air : In der Elektro-Kutsche durch Holthausen
  • Das Rheinische Landestheater kommt nach Monheim.
    Programm der Kulturwerke Monheim : „Shakespeare in Love“ zum Saisonabschluss
  • Kirsten Geß arbeitet mit ihrem Verlag
    Lesen in Düsseldorf : Wenn der Prinz den Ritter liebt
  • Nach zwei Jahren Pause können die
    Schützenfeste in Düsseldorf : Bewährtes bei Stockumer Schützen
  • Andrea Petkovic bei den French Open
    French Open : Nadal holt nach Machtdemonstration seinen 14. Titel in Paris

Musikbühne Auf der Musikbühne an der Steinstraße wird WDR-Redakteurin Gisela Steinhauer am 5. Juni um 14 Uhr aus ihrem Buch „Der schräge Vogel fängt mehr als den Wurm“ lesen. Darin schildert die Begegnung mit ungewöhnlichen Menschen und besondere Lebenswege, die sie beeindruckt haben. Gleichzeitig wird es auf dem Bücherbummel auch musikalisch. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr in Kooperation mit der Jazz Rally statt. Bands wie das „Trio Indigo“, die „Happy Gangstas“ oder „Clap on 2“ treten auf. Organisator Kurt Nellessen vom Verein „Bücherbummel auf der Kö“ empfiehlt besonders den Auftritt von Lous Dassen am 5. Juni um 16 Uhr: „Die Sängerin und ehemalige Wirtin ist eine Legende in Düsseldorf.“

Brückenzelt Insgesamt 36 bekannte und neu zu entdeckende Schriftsteller werden beim Bücherbummel aus ihren Werken lesen: Von Krimis über Liebesromanen bis hin zu Fantasy oder Schilderungen aus dem Leben. Bei der Podiumsdiskussion am 2. Juni um 19 Uhr mit Brigitte Lamberts, Kerstin Lange, Klaus Stickelbroeck und Barbara Streuten soll die Frage „Wo geht der Trend bei Krimis hin?“ diskutiert werden.

Die Eröffnungsfeier beginnt am 2. Juni um 10 Uhr im Lesezelt. Infos unter: buecherbummel-literaturtage.de