1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Freizeit

Diese Kunst ist in den Galerien Düsseldorf zu sehen

Kultur in Düsseldorf : Diese Kunst ist in den Galerien zu sehen

Acrylmalerei, Videofilme, Skulpturen und Urban Art: Hier einige Tipps für Kunsträume mit neuen Ausstellungen in mehreren Stadtteilen.

Unterbilk In der Galerie Wundersee am Fürstenwall 134 startet am Freitag die Ausstellung „Automatic Dreams“. In ihren Malereien, Drucken und Videos hinterfragen die Künstler Florian Kuhlmann, Gretta Louw und Sebastian Schmieg die automatisierten Vorgänge im Alltag. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr, anschließend ist die Schau bis 29. Januar zu sehen. Zu sehen ist sie mittwochs bis freitags von 12 bis 18 Uhr, samstags von 12 bis 16 Uhr.

Pempelfort Auch in der Sittard-Galerie an der Sittarder Straße 5 beginnt am Freitag, 19 Uhr, eine neue Kunstschau. Zu sehen sind die Arbeiten zweier Absolventen der Kunstakademie. Mit Nadel und Schnur bringt Hyun-Jin Kim abstrakte Kompositionen direkt auf die Leinwand. Alexander Reuter malt seine großformatigen Bilder mit Acryl-Sprühfarbe. Parallel zu seinen abstrakten Malereien macht er spezifische Eindrücke mit Smartphone-Fotos sichtbar. Die Ausstellung ist samstags und sonntags jeweils von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

Flingern Noch bis 12. Dezember ist in der Galerie plan.d eine Ausstellung mit dem Titel „Opaque“ zu sehen. Die Bilder von Inken Boje sind aus überlagerten Farbschichten aufgebaut, Thomas Bernsteins Skulpturen sind aus transparentem Silikon. Im Hauptraum der Galerie treffen beide Arbeiten aufeinander. In den anderen Räumen der Galerie gewähren die Künstler Einblicke in ihr Schaffen mit Zeichnungen, Plastiken und Malerei.

  • Dieser Kartondruck von Hans-Jürgen Söffker ist
    Ausstellung in Kaarst : Galerie stellt „Kleine Formate“ aus
  • Helmut Welsch
    Kunst aus Monheim : Monheimer Künstler stellt in Düsseldorf aus
  • Ein Blick in das Foyer der
    Kunst in Neuss : Alte Post mit Jahresausstellung im XXL-Format
  • Ausstellung im Zeughaus Neuss : Retrospektive des Grafikers Rolf Geissler
  • Souvenirs, Kartoffeln und verlorene Heimat : Diese Ausstellungen und Events sind für 2022 im Grevenbroicher Museum geplant
  • „Fighting the Stardust“ heißt das Bild
    Schloss Reuschenberg in Neuss : Reise in eine nicht fassbare Welt

Gerresheim In der Galerie Art Room, Am Poth 4, ist Susanne Neuls zu Gast. Unter dem Titel „Spuren“ zeigt die Künstlerin Malerei und Collagen aus Marmormehlen, Kaffee und Sand. Die Galerie ist dienstags, 18 bis 20 Uhr, donnerstags, 16 bis 18 Uhr, und samstags, 11 bis 13 Uhr, für Besucher geöffnet.

Bilk Eine kreisrunde Form als Malgrund stellt für viele Künstler eine Herausforderung dar. Unter dem Titel „Enter the Circle“ nehmen mehrere Urban Art-Künstler diese Herausforderung an und zeigen ihre Bilder in der Galerie Pretty Portal an der Brunnenstraße 12. Die Ausstellung ist bis Anfang Februar zu sehen.

Benrath Eine Gruppenausstellung gibt es in der GiG-Galerie an der Sistenichstraße in Benrath. „Das erste Jahr“ heißt die Schau, die noch bis zum 21. Januar zu sehen ist. Teilnehmende Künstler sind Klaus Sievers, Elke Endert, Nila Hamm, Sigrid Redhardt, und Ubbo Kügler. Zu sehen sind die Werke freitags von 15 bis 18.30 Uhr sowie samstags von 10.30 bis 14.30 Uhr.