Auf Radtour mit dem ADFC durch Düsseldorf

Ausflüge in Düsseldorf : Auf Radtour mit dem ADFC

Jede Woche finden Sie hier Freizeit-Tipps zu einem Thema. Dieses Mal nehmen wir das Fahrrad.

Endlich ist Frühling und es fühlt sich auch so an. Zeit also, um aufs Fahrrad zu steigen und Düsseldorf und seine Umgebung zu erkunden. Möglich ist das zusammen mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Düsseldorf: 85 geführte Touren bietet der Club in dieser Saison an. Für ADFC-Mitglieder ist die Teilnahme gratis, wer kein Mitglied ist, zahlt zwischen zwei und fünf Euro Gebühren. Ein Überblick:

Feierabendtour Jeden Mittwochabend starten die Teilnehmer dieser Tour ab dem 3. April zu einem abendlichen Ausflug. 20 bis 25 Kilometer geht es dann durch Düsseldorf, entlang des Rheins und manchmal sogar bis in die Ausläufer des Bergischen Landes. Nicht-Mitglieder zahlen pro Tour zwei Euro. Nach der ersten Tour am 3. April wird gefeiert im Hof der Geschäftsstelle des ADFC an der Siemensstraße in Oberbilk. Dabei wird eine Spende von mindestens fünf Euro erbeten. Treffpunkt für die Abendradtouren ist stets um 18.30 Uhr am Denkmal Bergischer Löwe auf der Kö.

Willkommenstour Wer neu in Düsseldorf ist oder seine Heimatstadt neu kennenlernen möchte, für den bietet der ADFC regelmäßige Willkommens- und Neubürgertouren an. Die erste startet in dieser Saison am 18. Mai um 14 Uhr am Apollo-Platz. Erkundet wird bei dieser Tour der Stadtnorden, es geht durch den Hofgarten, zum Nordpark und Aquazoo bis zum Flughafen. Zugelassen sind maximal 25 Teilnehmer, Kinder sind ab 10 Jahren willkommen. Die Tour dauert etwa drei Stunden, die Strecke ist 23 Kilometer lang. Kosten für Nicht-Mitglieder: fünf Euro.

Auf Heines Spuren Heinrich Heine ist Düsseldorfs berühmtester Sohn. Um ihn geht es bei einer Tour am 16. Juni ab 11 Uhr mit dem Startpunkt Heinrich-Heine-Haus (Bolkerstraße 53). Je nach Wetterlage verfolgt die Gruppe dann zu Fuß oder mit dem Rad den Werdegang des Dichters bis zur nach ihm benannten Universität im Süden der Stadt. Nicht-Mitglieder zahlen auch hier fünf Euro für die Teilnahme.

Infos Eine Übersicht mit allen Touren gibt es unter www.adfc-duesseldorf.de. Dort sind auch die Telefonnummern der Tourenleiter angegeben, bei denen man sich anmelden kann.

Mehr von RP ONLINE