1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Freibäder - Demo und Ansturm von Besuchern

Düsseldorf : Freibäder - Demo und Ansturm von Besuchern

Freud und Leid trafen am Samstag bei den Freibadbesuchern in Flingern aufeinander: Die einen freuten sich über das gute Wetter zum Schwimmengehen, die anderen haben schon wieder die nächste Schlechtwetter-Periode im Blick. Rund 100 Schwimm-Freunde demonstrierten für ein Kombi-Bad. In Bademantel, mit Schwimmflossen und Schwimmbrille liefen die Demonstranten vom Schwimmbad "Düsselstrand"zum Allwetterbad.

"Wir wollen, dass das Allwetterbad auch wirklich ein Bad für jedes Wetter ist", sagte Sabine Rellensmann aus Flingern, die seit 1997 fast täglich ins Bad kommt. Ihr Freund Tobias Wuttke bemerkte, dass man keine "große Lösung" wolle. "Wir fordern lediglich ein einfaches Dach", sagte er. Neben FDP-Politikerin Monika Lehmhaus sprach zu den Demonstranten auch der OB-Kandidat der SPD, Thomas Geisel. Er unterstützt den Bau eines Dachs.

Derweil genossen die Düsseldorfer den Sommer in allen Freibädern. Insgesamt kamen am Samstag etwa 6300 Besucher in die vier Freibäder, am Sonntag mit 15 300 mehr als doppelt soviel. Spitzenreiter war das Strandbad Lörick mit 7300 Besuchern an beiden Tagen.

(ttr)