1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Nach Drogenparty vom Dach gestürzt: Frau nicht mehr in Lebensgefahr

Nach Drogenparty vom Dach gestürzt : Frau nicht mehr in Lebensgefahr

Die junge Frau, die vor gut zwei Wochen von der Dachterrasse eines sechsstöckigen Hauses an der Graf-Adolf-Straße stürzte, ist nicht mehr in Lebensgefahr. Das teilte die Polizei gestern auf Anfrage der Rheinischen Post mit.

Die 23-Jährige befinde sich jedoch weiterhin in ärztlicher Behandlung, hieß es. Die Ermittlungen zur Ursache des Sturzes dauern an, es müssen noch Zeugen gehört werden. Auch die Auswertung der Blutprobe, die der jungen Frau entnommen worden ist, liegt noch nicht vor. Damit ist offen, ob die 23-Jährige Drogen genommen hatte oder nicht.

(RP)