Düsseldorfer Privatbrauerei: Frankenheim braut bald helles Altbier

Düsseldorfer Privatbrauerei: Frankenheim braut bald helles Altbier

Die Düsseldorfer Privatbrauerei Frankenheim bringt am 6. Dezember eine neue Sorte Altbier auf den Markt. Das "Frankenheim Blond" soll sich farblich und geschmacklich vom herkömmlichen Altbier abheben, es soll heller und milder sein.

Gebraut wird das neue Blonde mit der üblichen obergärigen Original-Altbierhefe und den gleichen Rohstoffen. Nur die Zusammensetzung und Intensität der Zutaten wurde laut Brauerei variiert.

An dem Grad der Röstung könne man die Farbe des Bieres bestimmen. Das heißt, dass bei diesem Altbier die Malze nur gering geröstet werden. Optisch soll es deswegen dem Kölsch ähneln. Der große Unterschied der beiden Biere sei aber, dass die Malze der Kölner Variante komplett ungeröstet verarbeitet werde.

  • Kuriose Fakten zu Düsseldorf und Köln
  • Düsseldorfer Traditionsunternehmen : Führungswechsel bei Brauerei Frankenheim

Mit der neuen Sorte möchte die Traditionsbrauerei eine jüngere Zielgruppe ansprechen.

(mlf/ila/top)
Mehr von RP ONLINE