1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Fortuna-Fan steht wegen Hieb mit Flasche vor Gericht

Düsseldorf : Fortuna-Fan steht wegen Hieb mit Flasche vor Gericht

Wegen einer Attacke auf einen Anhänger von 1860 München steht ein Fortuna-Fan (33) jetzt vorm Amtsgericht. Dort gab er zu, mit einer vollen Bierflasche Ende März 2017 am Hauptbahnhof dem gegnerischen Fan (26) auf den Kopf geschlagen, ihm dadurch eine Schnittwunde und Prellungen zugefügt zu haben.

Nach der Fortuna-Niederlage (0:1) gegen den späteren Zweitliga-Absteiger sei der Installateur mit einem anderen Fortuna-Fan am Hauptbahnhof zufällig auf eine Gruppe 1860-Fans gestoßen. Die Münchener hätten dabei üble Beleidigungen ausgestoßen und das Fortuna-Duo sofort eingekreist. "Ich wollte mir den vom Leib halten", sagte der Angeklagte über seinen Bierflaschen-Hieb gegen den 26-Jährigen. Weil der Richter dazu aber noch weitere Zeugen hören will, geht der Prozess erst am 2. Mai weiter - und vermutlich auch zu Ende.

(wuk)