Fortuna Düsseldorf erhält Zuschuss für Nachwuchsleistungszentrum

Fortuna Düsseldorf: Fortuna erhält Zuschuss für das NLZ

"Die Leistung war wieder sehr ordentlich"

Die Fortuna kann mit dem Bau des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) am Flinger Broich beginnen. Die Stadtspitze hat per Dringlichkeitsbeschluss 1,9 Millionen Euro als Zuschuss freigegeben.

Der Stadtrat hatte den Punkt aus Zeitgründen nicht mehr behandelt. Neben Oberbürgermeister Thomas Geisel und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche unterschrieb CDU-Ratsherr Stefan Wiedon den Beschluss. Das NLZ kostet sieben Millionen Euro. Fortuna bringt 500.000 Euro ein und nimmt 4,5 Millionen Euro Kredit auf.

"Das NLZ ist ein Meilenstein", sagt Fortuna-Vorstandschef Robert Schäfer, "wir schaffen für Verein und Stadt zeitgemäße Bedingungen." Der Stadtrat wird im Herbst dennoch über die Bedingungen debattieren, die die Stadt an den Verein stellt. Die Fortuna soll sich für Mädchenfußball engagieren.

(arl/ujr)